Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Schach matt und Tooooor!

soziales Projekt Schach matt und Tooooor!

„Tooooor!“ und „Schach matt!“ heißt es seit Freitag auf dem Gelände der Marburger Lahnwerkstätten. Dort bauten 13 Auszubildende der Pharmaserv GmbH & Co. KG gemeinsam mit Werkstattmitarbeitern Spielgeräte.

Voriger Artikel
Seit 1911 gibt es den „Nassauer-Hof“
Nächster Artikel
Von der Garage auf den Weltmarkt

Gemeinsam mit Werkstattmitarbeitern zimmerten die Auszubildenden unter anderem eine Torwand.

Quelle: Katharina Kaufmann

Wehrda. Mehr als 200 Arbeitsstunden haben die Auszubildenden von Pharmaserv in ihr soziales Projekt investiert. „Vorbereitet haben wir alles in unserer Freizeit, umgesetzt wurde es dann an drei Arbeitstagen in dieser Woche“, berichtete Christian Feldenhauer, der sich im zweiten Lehrjahr zum Mechatroniker für Kältetechnik befindet. Gemeinsam mit drei Azubi-Kollegen hat er das Projekt bei den Lahnwerkstätten auf die Beine gestellt. An der Umsetzung waren dann schließlich alle 13 Auszubildenden von Pharmaserv – egal ob aus dem technischen, dem kaufmännischen, dem informationstechnischen oder aus dem medizinischen Bereich – beteiligt.

Gebaut wurden eine Torwand für den Sportplatz, ein Freiluft-Schach und eine Boccia-Bahn auf dem Gelände der Lahnwerkstätten in Wehrda. „Wir haben uns anfangs erst verschiedene Organisationen und Vereine überlegt und uns dann für die Lahnwerkstätten entschieden“, erläuterte Feldenhauer. Im nächsten Schritt seien die betreuten Menschen in den Werkstätten befragt worden, was sie gerne hätten. „Das was sich umsetzen ließ, haben wir dann angepackt“, ergänzte der Auszubildende nicht ohne Stolz.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr