Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Rollerfahrer verliert bei Unfall Unterschenkel

Hartenrod Rollerfahrer verliert bei Unfall Unterschenkel

Schwere Verletzungen erlitt am Freitag um 15.15 Uhr in Hartenrod der 45-jährige Fahrer eines Motorrollers.

Hartenrod. Der in Bad Endbach wohnhafte Mann arbeitete am Freitag mit seinen Kollegen auf einer Baustelle „Am Heiligenstock“. „Er wollte nur mal kurz zur Post“, berichtete sein Chef gestern im Gespräch mit der OP. „Aber er kam und kam nicht zurück.“ Auf dem Rückweg zur Baustelle stieß der Rollerfahrer in der Hahnkopfstraße gegen einen entgegenkommenden VW-Touareg. Dessen 44 Jahre alter Fahrer war gerade aus der Eibelstraße in Richtung Hauptstraße abgebogen, als sich der Unfall ereignete. Der Rollerfahrer geriet unter das rechte Vorderrad des Wagens und wurde etwa 15 Meter mitgeschleift. Dabei wurde ihm der Unterschenkel des rechten Beins abgetrennt. Ein Notarzt und Rettungskräfte des DRK-Mittelhessen versorgten den Schwerverletzten vor Ort und brachten ihn dann ins Klinikum nach Marburg. Auch Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den genauen Unfallhergang zu ermitteln.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland