Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Rehasportler sind zurück in Endbach

Lahn-Dill-Bergland-Therme Rehasportler sind zurück in Endbach

Die Mitglieder der Behinderten- und Rehasportgemeinschaft meldeten sich am Dienstagabend in Bad Endbach zurück.

Voriger Artikel
Gute Chancen auf ein Stadtfest 2011
Nächster Artikel
Drogenhandel: Gefängnisstrafe für Jugendlichen

Im Hauptbecken der Lahn-Dill-Bergland-Therme fand am Dienstagabend die erste Übungsstunde der Behinderten- und Rehasportgemeinschaft seit der Eröffnung des Millionenobjektes im Oktober 2009 statt.

Quelle: Silke Pfeifer-Sternke

Bad Endbach. Der Parkplatz vor der Lahn-Dill-Bergland-Therme war am Dienstag fast vollständig belegt. Während sich zahlreiche Gäste bei Gastronom Michael Ferron und seinem Team ihre Mahlzeit munden ließen, gymnastizierten sich zwei Gruppen der Rehasportler unter Anleitung ihres Trainers im wohlig warmen 20 Meter großen Hauptbecken der Therme. Dieses ist seit dem 3. August künftig von 20 bis 22 Uhr für die Mitglieder der Behinderten- und Reha-Sportgemeinschaft Bad Endbach reserviert.

Nach einem Streit über die Thermennutzung und den zu zahlenden Eintrittspreis kehrten die Rehasportler im vergangenen Jahr Bad Endbach den Rücken und erhielten im Gladenbacher Freitzeitbad „Nautilust“ die Möglichkeit, dort ihre Übungsstunden abzuhalten. Im März dieses Jahres kündigte sich bereits ein Einlenken der Gemeinde an. In Zusammenarbeit mit Bürgermeister Markus Schäfer wurde schließlich ein Kompromissvorschlag vorgelegt, den die Mehrzahl der Mitglieder für annehmbar hielten. Dann wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Weg für ein Training in Bad Endbach geebnet.

Die Parkinson-Gruppe, die ebenfalls ins „Nautilust“ ausgewichen ist, will nicht wieder zurück nach Bad Endbach.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Endbach

Bis an die Landespolitiker will sich Otto Uhsat wenden, weil er seinen Verein der Behinderten- und Rehasportler diskriminiert sieht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr