Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ralf Freund bleibt Gemeindebrandinspektor

Holzhausen Ralf Freund bleibt Gemeindebrandinspektor

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Dautphetaler Wehren wurde Gemeindebrandinspektor Ralf Freund für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Reinhold Schmidt.

Voriger Artikel
Adolf-Reichwein-Schule öffnet ihre Tore
Nächster Artikel
„Schöne Aussicht“: VW Golf stürzt in die Tiefe

Dautphetals Bürgermeister Bernd Schmidt, (von links) mit Andreas Malecha, Jens Reuter, Jens Kamm, Kim Schneider, Heiko Demper, Andreas Engel, Mario Balzer, Jörg Immel, Reinhold Schmidt und Gemeindebrandinspektor Ralf Freund.

Quelle: Klaus Peter

Holzhausen. Rund 200 Brandschützer kamen zur Jahreshauptversammlung der Dautphetaler Wehren ins Bürgerhaus nach Holzhausen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Wahl des Gemeindebrandinspektors, seines Stellvertreters und der Fachgebietsleiter. Der bisherige stellvertretende Gemeindebrandinspektor Dirk Immel moderierte die Veranstaltung.

Vor den Wahlen hatte Immel sowie einige Fachgebietsleiter angekündigt, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Ralf Freund (Elmshausen) wurde mit 114 Ja-Stimmen, 46 Nein-Stimmen und 13 Enthaltungen beziehungsweise ungültigen Stimmen im Amt des Gemeindebrandinspektors bestätigt.

von Klaus Peter

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr