Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Pyramide der Attraktionen für Jugend
Landkreis Hinterland Pyramide der Attraktionen für Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 23.08.2010
Marwin Grothe (links) zeigt Marvin Hinrichs den richtigen Umgang mit dem „Spreizer“ und hilft ihm, die mit Wasser gefüllten Becher zu greifen. Quelle: Salomé Weber

Biedenkopf. „Den Schwerpunkt des Familientags haben wir in diesem Jahr auf die Jugendlichen gelegt“, sagte Helmut Kretz, einer der Organisationsleiter der Aktion „Sommer in der Stadt“, und ergänzte: „Wir wollen den Kindern Möglichkeiten aufzeigen, sich politisch oder sozial in Vereinen oder Parteien zu engagieren und ihnen Perspektiven aufzeigen.“

Eröffnet wurde der Familientag um 12 Uhr mit dem Musical „Ausgetickt“. Dies wurde von rund 80 Grundschulkindern aus Biedenkopf aufgeführt und erzählt mit poppiger Musik und bunten Kostümen eine Geschichte zum Thema „Zeit“.

Rund um den Marktplatz gab es einige Informations- und Mitmach-Möglichkeiten, die sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche richteten. Mit einer Laufkarte ausgerüstet machten sie sich auf den Weg, um die Herausforderungen zu meistern. Den Gewinnern winkte eine Karte für 50-maligen Eintritt in das Biedenkopfer Schwimmbad, eine Familienkarte für die Attraktionen auf der Sackpfeife und eine Jahresmitgliedschaft in einem Sportverein.

von Salomé Weber

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.

Am Samstag um 10 Uhr gab Bürgermeister Karl Hermann Bolldorf den Startschuss für den traditionellen „Hungerlauf“ in Biedenkopf, der in diesem Jahr im Lahntal auf der Bleiche stattfand.

22.08.2010

Mit einem erheblichen Schaden und einer leicht verletzten Schülerin endete Freitagmittag im Kernort der Gemeinde Lohra der Brand eines mit etwa 30 Kindern besetzten Schulbusses.

20.08.2010

Zum Leitzielprojekt „Verwirklichung der gesellschaftlichen Teilhabe“ des Landkreises besuchte der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern am Donnerstag die Hinterländer Werkstätten der Lebenshilfe.

19.08.2010