Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Probe-Imkern geht in vierte Runde

Gladenbach Probe-Imkern geht in vierte Runde

Zum vierten Mal bietet der Bienenzuchtverein Gladenbach und Umgebung einen Kurs für Probe-Imker an. Heute treffen sich die potenziellen Lehrlinge im Künstlerhaus Lenz in Erdhausen.

Voriger Artikel
70 Prozent der Teilnehmer finden einen Job
Nächster Artikel
Bäume fällen für mehr Sonnenlicht

Der Vorsitzende des Bienenzuchtvereins Gladenbach und Umgebung, Hannes Mika (Zweiter von rechts), freut sich über die große Resonanz bei den bisher drei Probe-Imker-Kursen.

Quelle: Berge

Erdhausen. Interessierte Naturfreunde sind eingeladen, sich heute ab 20 Uhr unverbindlich über das faszinierende Hobby informieren zu lassen.

Wer sich entschließt, 2012 am Probe-Imkern teilzunehmen, dem stellt der Gladenbacher Imkerverein ein Bienenvolk für ein Jahr zur Verfügung. Dazu erhält jeder mit einem Bienenkasten, Rähmchen, Rauchtopf, Schutzanzug und einem Lehrbuch die nötige Grundausstattung für die Bienenzucht.

Für alles zusammen muss der Probe-Imker eine Leihgebühr an den Verein entrichten. Dies alles wird in einem Vertrag, der von März bis Ende Juli, ein Bienenjahr lang läuft, zwischen dem Verein und dem Probe-Imker festgelegt. Den Honig, den das Bienenvolk in dem Jahr erzeugt, darf der Probe-Imker auf jeden Fall behalten.

von Hartmut Bergen

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr