Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Poetry Slammer Lars Ruppel 
zeigt, wie‘s geht

Workshop Poetry Slammer Lars Ruppel 
zeigt, wie‘s geht

Mit selbst geschriebenen Worten bringen Wortakrobaten das Publikum zum Toben. Vor allem das junge Publikum ist begeistert von der wachsenden Zahl an Poetry Slams in Deutschland. In Biedenkopf wird dazu ein Workshop angeboten.

Voriger Artikel
Betrüger wollen an Überweisungsträger
Nächster Artikel
Martin Luther trifft die „Sonny Boys“

Lars Ruppel verrät am Samstag einige Geheimnisse des Poetry Slams.

Quelle: Veranstalter

Biedenkopf. Literatur als Show – wie es geht, können jetzt Interessierte während eines Workshops erlernen. Dazu kommt Deutschlands bekanntester Poetry Slammer Lars Ruppel am Samstag, 14. Oktober, nach Biedenkopf zu einem Workshop mit Abend-Show.

Von 9 bis 17 Uhr bietet er ­einen Poetry-Slam-Workshop an, bei dem Interessierte seine Tricks und Kniffe lernen können, wie man mit einem selbst geschriebenen Text das Publikum begeistert.

Abends werden dann die erarbeiteten Texte ab 19 Uhr in der Lahntalschule, Am Freibad 19, während einer Poetry-Slam-Party vorgestellt. Anschließend haben die Besucher die Möglichkeit, während einer „Open Stage“, also einem offenen Bühnenabend, selber etwas vorzutragen, egal ob Gedichte, Rap oder handgemachte Musik.

Die Veranstalter bitten alle, die an diesem Abend etwas vortragen möchten, sich per E-Mail anzumelden. Auch Kurzentschlossenen wollen die Organisatoren die Teilnahme ermöglichen.

Die Veranstalter betonten: Die deutsche Sprache ist keine ­Voraussetzung für die Teilnahme, auch Gemischtsprachiges oder gebrochen Deutsches könne seinen Reiz haben, wie entsprechende Veranstaltungen beispielsweise in Eschwege gezeigt haben.

  • Anmeldungen für die Teilnahme am Workshop (Rathaussaal, Hainstraße 63, Kosten: 20 Euro) oder der Open-Stage-Gala (Lahntalschule, Am Freibad 19) per E-Mail an: kultur@­biedenkopf.de. Für Workshop-Teilnehmer und Vortragende ist der Eintritt zur Gala frei.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr