Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Pharmaserv baut Lager für 5 Millionen Euro

Neues Lager Pharmaserv baut Lager für 5 Millionen Euro

Die größte Einzelinvestition für die Pharmaserv GmbH & Co. KG in Marburg wurde am Montag eingeweiht: das GMP-Lager. Etwa fünf Millionen Euro hat der Bau gekostet.

Voriger Artikel
Wirtschaft im Spurt zu alter Stärke
Nächster Artikel
Hinterländer Bier ist preisverdächtig

Freuten sich am Montag über die Einweihung des neuen Lagers: Pharmaserv-Chef Thomas Janssen (von links), Oberbürgermeister Egon Vaupel, Lagerleiterin Carola Adler, Projektleiter Ulrich Triebel, Logistikleiter Dr. Martin Egger, Martin Hobi, Conrad Holetzeck und CSL-Chef Dr. Roland Martin.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Die umfangreichste Einzelinvestition des Marburger Behring Standortbetreibers Pharmaserv wurde am Montag eingeweiht: das neue GMP-Lager. Rund fünf Millionen Euro hat das Unternehmen in den Bau des Logistikzentrums investiert und damit nach eigenen Angaben einen Meilenstein für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens in Marburg gesetzt.

Auf 2.640 Quadratmetern finden gut 2.800 Paletten Platz. Zudem gibt es einen Warm- und einen Kaltbereich für die optimale Lagerung der einzelnen Produkte.

Hauptnutzer des in zehn Monaten errichteten Lagers ist CSL Behring. Der Pharmakonzern will dort Fertigarzneimittel, Handelswaren, Rohstoffe und Einzelteile aufbewahren beziehungsweise für den Weitertransport vorbereiten lassen.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr