Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schlaglöchern geht’s an den Kragen

Ortsbeirat Schlierbach Schlaglöchern geht’s an den Kragen

Die Pläne für die Sanierung der Straße „Am Dorfgemeinschaftshaus“ in Schlierbach sollen Ende Oktober vorgestellt werden. Ob im Ort ein Abenteuerspielplatz angelegt werden kann, steht ­dagegen noch nicht fest.

Voriger Artikel
Sinkershäuser legen selbst Hand an
Nächster Artikel
„Umgesetzt, was wir schon leben“

Dringenden Sanierungsbedarf sieht der Ortsbeirat im Ort unter anderem bei der Straße zum Schlierbacher Dorfgemeinschaftshaus.

Quelle: Peter Piplies

Schlierbach. Der Ortsbeirat befasste sich während seiner jüngsten Zusammenkunft mit dem Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus, dem Zustand der Straße dorthin, dem alten Dorfbrunnen sowie dem Friedhof. Bad Endbachs Erster Beigeordneter Arndt Räuber (FWG) gab zum aktuellen Stand verschiedener Vorhaben Auskunft.

Die Planungen für die Straße „Am Dorfgemeinschaftshaus“ seien in Arbeit, erklärte der stellvertretende Bürgermeister. ­
Ende Oktober soll eine Anliegerversammlung stattfinden. Bis zu dieser öffentlichen Sitzung soll auch geklärt werden, welchen finanziellen Anteil die Anlieger bei der Straßensanierung zu leisten haben.

In das Spielplatzprojekt bringt sich besonders Michael Otto aus dem Ortsbeirat ein. In der vorherigen Sitzung hatte er neue Ideen und Skizzen mitgebracht. Angedacht ist die Neuanlage als Abenteuerspielplatz mit ­einer 36 Meter langen Seilbahn, einer – am besten hölzernen – Spiel-Ritterburg, Schaukeln sowie Sitzmöglichkeiten für Eltern und Großeltern. Das Vorhaben könnte bis zu 100.000 Euro kosten, erläuterte Otto. Nun soll geprüft werden, wie das Projekt im Zuge des integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts (Ikek) realisiert werden kann.

Becken am Dorfbrunnen marode

Neben einem möglichen Zuschuss aus dem Förderprogramm steht den Schlierbachern noch ein weiterer, kleinerer Geldtopf zur Verfügung. Nach Auflösung des Schlierbacher Feuerwehrvereins sollen die verbliebenen 4338 Euro für den Bad Endbacher Ortsteil verwendet werden.

Bis zur nächsten Sitzung des Ortsbeirats soll daher geprüft werden, ob das Geld nur für den Spielplatz oder auch für ­Anschaffungen im Dorfgemeinschaftshaus ausgegeben werden kann.

Zum Thema Friedhof brachte­ Ortsvorsteher Rolf Herrmann eine Bitte an die Gemeinde vor. Ältere Friedhofsbesucher benötigten einen Handlauf von den unteren Terrassen bis zur obersten, sagte Herrmann. Das Geländer mit Handlauf am Fußweg zur Steinbergstraße sei rostig und müsse dringend ersetzt werden, betonte Herrmann.

Rostig und marode ist auch das Wasserauffangbecken des Dorfbrunnens in Schlierbach. Der Ortsbeirat sucht nun nach Vorschlägen und Ideen, um 
dieses kostengünstig zu ersetzen.

von Peter Piplies

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr