Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Nonnen zeigen auf der Bühne viel Bein

TV Hartenrod Nonnen zeigen auf der Bühne viel Bein

Pünktlich um 20.11 Uhr begann mit dem Einmarsch der Gardetänzerinnen des TV Hartenrod die fünfte Jahreszeit in Hartenrod.

Voriger Artikel
Malade Straßen strapazieren Kassen
Nächster Artikel
Marburger Agentur zahlt 44,1 Millionen Euro

Die Mitglieder der Damengymnastikgruppe des TV Hartenrod traten als Nonnen verkleidet zur Musik aus dem Musical „Sister Act“ auf.

Quelle: Ingrid Lang

Hartenrod. Mit viel Witz und Charme führte Gerd Kaiser durch das fast dreistündige Programm in der Volkshalle. Zu den Showgrößen, die auf der Bühne standen zählten „Michael Jackson“ und „Xavier Naidoo“. Drei Gallier, die in feststehenden Skischuhen steckten, zeigten zu einem Naidoo-Song einen akrobatischen Tanz, den sie wiederholten, als die Rockveteranen von „AC/DC“ auf der Bühne standen. Die Turner hatten für den Auftritt eine „höllische Glocke“ an der Bühnendecke befestigt und läuteten sie zu dem Lied „Hell‘s Bells“.

Andächtig zogen Nonnen (Damengymnastikgruppe) zur Musik aus dem Musical „Sister Act“ durch den Saal und betraten dann die Bühe. Dort zeigten sie auch viel Bein.

von Ingrid Lang

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr