Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neuer Vorstand setzt auf traditionelle Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung Neuer Vorstand setzt auf traditionelle Veranstaltungen

Mit einem neuen Vorstand will der Neustädter Gewerbeverein die gute und erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre in Zukunft fortsetzen.

Voriger Artikel
Händler sammeln Ideen fürs Jubiläum
Nächster Artikel
Konkurrenz wirbt Fachkräfte ab

Gut gelaunt blickt der neue Vorstand der Vereinigung der Neustädter Gewerbetreibenden in die Zukunft.

Quelle: Alfons Wieber

Neustadt. Neustadt. In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte der Vorsitzende Thomas Heide an den vollen Erfolg, den der Verein im vergangenen Jahr mit der Ausrichtung des Frühlingsmarktes hatte. Durch geschaltete Werbung seien sogar zusätzliche Gäste auf das Fest aufmerksam gemacht worden. "Die erfolgreichsten Attraktionen waren die von der Feuerwehr aufgestellte Kletterwand und die voll ausgebuchten Hubschrauberrundflüge", so Heide. Dagegen hatten die Händler beim Nikolausmarkt durch das schlechte Wetter erhebliche Einbrüche hinnehmen müssen. "Trotzdem ist die Weihnachtsverlosung gut angenommen worden", stellte Heide fest.

Mit großer Freude berichtete der Vorsitzende, dass die neue LED-Giebel- und Traufen-Weihnachtsbeleuchtung des Neubaus, der anstelle des Deutschen Hauses errichtet worden ist, bei Kosten von rund 3000 Euro durch den Bauherrn übernommen wurde. Bei der Spendenaktion zugunsten der Weihnachtsbeleuchtung waren mehr als 1000 Euro zusammengekommen. Die Summe wurde zum größten Teil in die Reparatur und Erhaltung der vorhandenen Beleuchtung investiert.

Zur diesjährigen Weihnachtszeit sollen in der Marburger Straße insgesamt zehn der Straßenlampen mit Glocken und Sternen geschmückt werden. Spenden dazu wurden bisher von den Anliegern und der Firma Dippel, die die anfallenden Arbeitsleistungen übernimmt, zugesagt. Bei den Einschaltzeiten hat sich der Verein mit der Stadt auf 6.30 bis 8 Uhr und 17 bis 22 Uhr geeinigt.

Der Frühlingsmarkt in diesem Jahr ist für den 29. April von 11 bis 18 Uhr eingeplant. "Ein Renner werden sicher erneut die Hubschrauberflüge werden. Die Maschine wird in den Bruchwiesen starten und landen", kündigte Heide an. Außerdem würden in diesem Jahr seit langer Zeit wieder beide Neustädter Autohäuser ihre Fahrzeuge in der Bahnhofs- und der Marktstraße ausstellen.

Einen Neustadt-Gutschein, der bei der Stadtverwaltung gekauft und bei allen Mitgliedern des Gewerbevereins eingelöst werden kann, plant der Verein einzuführen. Die Einzelheiten sollen noch besprochen werden.

von Alfons Wieber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr