Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Neue Nutzung für „Altes Rathaus“

Gönnern Neue Nutzung für „Altes Rathaus“

Für das „Alte Rathaus“ im Angelburger Ortsteil Lixfeld soll ein Nutzungskonzept erstellt werden.

Voriger Artikel
Grandioses „Vorspiel“ begeistert Gäste
Nächster Artikel
„Der Druck nimmt immer weiter zu“

Für 18.195 Euro wird für das „Alte Rathaus“ in Lixfeld im Dorferneuerungsprogramm ein Nutzungskonzept mit Gebäudedokumentation und Gebäudeaufmaß erarbeitet.

Quelle: Klaus Peter

Gönnern. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses und des Ausschusses für Bau, Planung, Umwelt und Verkehr der Gemeinde Angelburg sprachen sich dafür aus, einer überplanmäßigen Ausgabe von rund 3.200 Euro zuzustimmen.

Mit dem Geld soll im Dorferneuerungsprogramm für das „Alte Rathaus“ in Lixfeld ein Nutzungskonzept erstellt werden.

Wie Bürgermeister Thomas Beck berichtete, sind für das „Alte Rathaus“ keine Grundriss- oder Bestandspläne mehr vorhanden und deshalb sei es nötig, eine Gebäudedokumentation mit Aufmaß zu erstellen.

Dies sei Voraussetzung dafür, dass ein Nutzungskonzept erstellt werden könne. Im Haushaltsplan sei für diese Arbeiten ein Ansatz von 15.000 Euro eingestellt worden.

von Klaus Peter

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr