Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Maschine für neue Kunden

Neue Druckmaschienen Neue Maschine für neue Kunden

Mit einer neuen Druckmaschine ist es der Cappeler Eukerdruck GmbH & Co. KG nicht nur möglich, mehr zu produzieren, sondern auch rund 8.000 Liter Heizöl im Jahr zu sparen.

Voriger Artikel
Schneider ist Vizepräsident der Dachdecker
Nächster Artikel
Rollentausch auf der Eisfläche

Die Arbeit an der neuen UV-Flexo-Druckmaschine der Eukerdruck GmbH & Co. KG in Cappel: Mit der Abwärme der Maschine kann das Unternehmen jetzt auch den kompletten Bürotrakt im umgebauten Werk II heizen.

Quelle: Katharina Kaufmann

Cappel. 14 Meter ist die neue Druckmaschine lang, die seit Oktober im Werk II der Eukerdruck GmbH & Co. KG im Marburger Stadtteil Cappel steht.

14 Meter moderne Technik, 14 Meter Umweltfreundlichkeit. Denn die neue UV-Flexo-Druckmaschine, die über eine Wasserkühlung auf Raumtemperatur heruntergekühlt wird, spart dem Unternehmen jetzt auch rund 8.000 Liter Heizöl im Jahr.
Wie das möglich ist?

„Die von der Maschine erzeugte Wärme nutzen wir für das Heizen unserer Büroräume“, erklärt Robert Mägerlein, einer der drei Geschäftsführer des Unternehmens. Dazu hat der Familienbetrieb das Hauptgebäude im Werk II im Cappeler Industriegebiet umgebaut.

Das Haus wurde von innen thermisch isoliert, und alle Büros erhielten eine Niedrigtemperatur-Fußbodenheizung. „Die Abwärme der Maschine erhitzt das Wasser auf etwa 40 Grad Celsius – damit kann die Fußbodenheizung wunderbar arbeiten“, ergänzt der Geschäftsführer nicht ohne Stolz.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr