Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Neue Küche begeistert die Kinder

Grundschule Niederklein Neue Küche begeistert die Kinder

Die Firma Küchen Dörr spendete eine Einbauküche im Wert von mehreren tausend Euro an die Grundschule Niederklein.

Voriger Artikel
Junge Frauen finden wieder Arbeit
Nächster Artikel
„Der Arbeitsmarkt ist in Bewegung“

Über die neue Einbauküche freuen sich nicht nur einige Kinder aus der Betreuungsgruppe, sondern auch die beiden Geschäftsführer der Firma Küchen Dörr, Rudi (links) und Bertram Dörr (rechts), die Leiterin der Betreuung Michaela Hegel-Grebe (Zweite von links) und die Mitarbeiterin der Betreuung Michaela Botthof.

Quelle: Karin Waldhüter

Niederklein. Eine höchst willkommene hochwertige Einbauküche übergaben jetzt die beiden Geschäftsführer der Firma Küchen Dörr aus Stadtallendorf, Rudi und Bertram Dörr, an die Grundschule Niederklein. Ihren Platz hat die Küche in einem der beiden Betreuungsräume der Schule gefunden. „Zu der Spende gehört auch noch ein Tisch, der in der Kreativecke steht“, ergänzt Michaela Hegel-Grebe, Betreuungsleiterin der Grundschule.

Die alte Küche sei von ihrem Zustand her nicht mehr zweckmäßig und wenig kindgerecht gewesen. „Da musste etwas getan werden“, erklärten Rudi Dörr und sein Sohn Bertram einstimmig ihre Spendenmotivation. Beide sind eng mit ihrem Heimatdorf verbunden und selbst dort zur Schule gegangen.

Ihre Erprobungsphase hat die neue Küche bereits bestanden. „Für den Muttertag haben wir drei Tage lang mit den Kindern Gelee gekocht und Herztörtchen gebacken“, berichtet Hegel-Grebe.
Die Kosten für die Elektrogeräte, wie Backofen, Ceranfeld, Geschirrspüler und Gefrierkombination wurden vom Kreis als Schulträger getragen. „Der Wert der Küche beläuft sich inklusive der Elektroeinbaugeräte auf rund 10 000 Euro“, sagt Bertram Dörr.
„Wir sind froh, dass wir die neue Küche haben. Sie stellt eine große Arbeitserleichterung dar“, freut sich Michaela Botthof, Mitarbeiterin in der Betreuung.

von Karin Waldhüter

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr