Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Nach Brand in Wallau: Schaden in sechsstelliger Höhe
Landkreis Hinterland Nach Brand in Wallau: Schaden in sechsstelliger Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 05.02.2019
Durch den Dachstuhlbrand in Wallau ist nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro enstanden. Quelle: Thorsten Richter
Wallau

Darüber informierte Polizeisprecher Martin Ahlich am Dienstagmorgen auf Anfrage der OP.

Nach dem Brand könnten die Ermittler wohl erst am heutigen Dienstag erstmals das Gebäude betreten. Die bisherigen Untersuchungen hätten keine Hinweise auf Brandstiftung als Ursache ergeben. Ein technischer Defekt komme als Grund in Frage, sagte Ahlich.

Nach ersten Schätzungen zur Schadenshöhe sei an dem Haus in der Unteren Gehnbergstraße ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro entstanden, teilte der Polizeisprecher mit.

Das Feuer war am Montagvormittag ausgebrochen. Aus dem Wohnhaus hatte sich eine 89-Jährige ins Freie gerettet. Sie wurde aufgrund des Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte gab es nicht.

von Carina Becker-Werner