Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Musiker stimmen auf Weihnachten ein

Heimatverein Weidenhausen Musiker stimmen auf Weihnachten ein

Zum 26. Mal richtete der Heimatverein Weidenhausen sein traditionelles Adventssingen aus.

Voriger Artikel
Wirtschaft hat keinen Platz für Egoisten
Nächster Artikel
Dorferneuerung nimmt Fahrt auf

Auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Weidenhausen trug zum Gelingen des Adventssingens in der evangelischen Kirche bei.

Quelle: Ingrid Lang

Weidenhausen. „Die erste Veranstaltung fand vor 25 Jahren anlässlich der 650-Jahrfeier auf dem Sauplaster statt“, erinnerte Anneliese Müller vom Heimatverein. Bei schlechtem Wetter wurde das Singen schon mal in den Saal der Freien Evangelischen Gemeinde sowie in die evangelische Kirche verlegt.

Müller führte am vergangenen Sonntag als Moderatorin durch das besinnliche Programm und trug kurze Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit vor. Da sie bereits seit über 20 Jahren durch das Programm führe möchte sie die Moderation in andere Hände geben und es wäre schön wenn sich ein Nachfolger finden würde, sagte Anneliese Müller.

Zu Beginn stimmte der Posaunenchor der Freien evangelischen Gemeinde unter der Leitung von Norbert Reuter die Besucher in der voll besetzten Kirche mit „Macht hoch die Tür“ und einem Weihnachtslied aus Wales in die bevorstehende Weihnachtszeit ein.
Der Chor Adnovum begeisterte mit „Lord I want to be Christian“, der Kirchenchor sang „Uns ist ein Kindlein heut geboren“.

von Ingrid Lang

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP .

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr