Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Musik verbindet Europäer

Festakt Musik verbindet Europäer

In der Geschichte der Freiherr-vom-Stein-Schule Gladenbach zählen die vergangenen Tage wohl zu den bedeutendsten. Zum einen war die Schule Ausrichter der internationalen Schülerkonferenz, zum andern jährte sich das Bestehen als Europaschule zum 20. Mal.

Voriger Artikel
Jugend probt friedlichen Aufstand
Nächster Artikel
Der Arbeitsmarkt gerät ins Stocken

Mit „Drums Alive“ unterhielten die Schüler der Klasse 7G2 die Besucher in der Kulturhalle.Foto: Björn-Uwe Klein

Gladenbach. Beides verbanden die Schüler und Lehrer am Montagabend in einem Festakt.

Die Mehrzweckhalle war voll besetzt, als Schulleiter Michael Prötzel die Gäste begrüßte. Er freute sich, dass so viele zum Gelingen des Abends beitrugen. Eine besondere Begrüßung in verschiedenen europäischen Sprachen boten außerdem die Schüler der Jahrgangsstufen 3 und 4.

Die Schüler Julian Dittel und Kristof Koch führten auf Deutsch und Englisch durch das Programm. Sie informierten über die Besonderheiten von Europaschulen. Ein wichtiger Bestandteil in deren Konzept ist beispielsweise der Punkt „Öffnung“. Eine Europaschule darf mit anderen Institutionen zusammenarbeiten, so wie es beispielsweise die Freiherr-vom-Stein-Europaschule Gladenbach mit dem Marburger Verein „bsj“ praktiziert. Weitere festgelegte Besonderheiten sind unter anderem internationale Begegnungen und ein Ganztagsbetrieb - letzteres gehört zwar zu den Angeboten vieler Schulen, ist aber für Europaschulen verpflichtend.

Während des Festaktes übernahmen die Schüler der Musikklasse 7 den musikalischen Part übernahmen - mit Saxophon-Einlagen und auch „Drums“-Darbietungen auf Sitzbällen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil sorgte die Band „The Brainies“, die aus den Schülern Maurice Strobel (Gitarre), Julius Velte (Bass) und Mathis Pfeifer (Schlagzeug) besteht, für Stimmung. Auch präsentierten die englischen Gäste, die bei dem „Eurovision Song Context“ der Schülerkonferenz als Sieger hervorgegangen waren, ihren Siegertitel. Gleiches taten die Lehrer und ihre internationalen Kollegen, die ebenfalls einen Song-Wettbewerb ausgetragen hatten. Zur weiteren Abrundung trugen auch Schülerinnen der Klasse 6F1 bei, die einen Sketch aufführten.

von Björn-Uwe Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr