Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° heiter

Navigation:
„Movie Vision“ schließt Filiale

Videothek „Movie Vision“ schließt Filiale

Bereits seit mehreren Wochen hat die ­Videothek in der Stadtallendorfer Spaltanlage geschlossen. Sie gehörte zur Kette „Movie Vision“, die laut eigenen Angaben in Hessen mehr als 60 Videotheken betreibt.

Voriger Artikel
Unbekannte zerstören Stromverteilerkasten
Nächster Artikel
Plädoyer für „Digitalisierungsstrategie“

Symbolbild: Eine Frau läuft in Berlin an einer Videothek vorbei.

Quelle: Archivfoto

Stadtallendorf. „Die Umsatzzahlen haben sich in den vergangenen Monaten immer weiter nach unten entwickelt, ein weiterer Betrieb war leider nicht mehr wirtschaftlich“, teilt Andrea Müller von „Movie Vision“ auf Anfrage der OP mit. Auch die Integration eines Shops rund um das „Dampfen“ habe daran nichts ändern können, so Müller. Die Filiale habe es gut zehn Jahre in Stadtallendorf gegeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr