Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Motorradfahrer touchiert Audi und flüchtet

In Hommertshausen Motorradfahrer touchiert Audi und flüchtet

Eine 54-Jährige wollte am Samstagvormittag in Hommertshausen mit einem schwarzen Audi in Höhe der Zufahrt zum Friedhof nach links abbiegen. Sie hielt noch, als ein Biker an dem Audi vorbeizog, den Spiegel touchierte und davonbrauste. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer einer Motocross-Maschine.

Voriger Artikel
Randalierer wütet auf dem Marktplatz
Nächster Artikel
In Breidenbach fehlt eine Baggerschaufel

Ein Biker touchierte in Hommertshausen einen Audi und brauste davon. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Quelle: Thorsten Richter

Hommertshausen. Als die Fahrerin abbiegen wollte, musste sie zunächst halten, um einen entgegenkommenden Wagen passieren zu lassen, berichtet die Polizei.

Der Biker näherte sich von hinten, fuhr rechts an dem stehenden Audi vorbei und touchierte dabei den Außenspiegel sowie die Beifahrertür des Wagens, heißt es in der Polizeimeldung. Danach sei der Biker davongefahren. Vergeblich habe die Audi-Fahrerin versucht, ihn zu verfolgen. Der Mann habe kräftig Gas gegeben und sei unerkannt entkommen.

Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Biker um einen größeren Mann, berichtet die Polizei. Eine nähere Beschreibung des Fahrers und seiner
Maschine liege nicht vor.

Die Schadenshöhe an dem Audi stehe derzeit noch nicht fest.

  • Hinweise zu dem Biker nimmt die Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461/92950, entgegen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr