Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Eier-Ausfahren fing alles an

Jubiläumsfeier Mit dem Eier-Ausfahren fing alles an

Am Freitagabend feierte die Udo Diehl Reisen GmbH & Co. KG aus Wetter das 75-jährige Bestehen. Passend dazu gab es auch eine Ausstellung von Originaldokumenten aus der Unternehmensgeschichte.

Voriger Artikel
Läuse mögen alle Köpfe
Nächster Artikel
Das Gruseln setzt sich in zwei Jahren fort

Henner Geil (von links) von der IHK Kassel überreichte Udo Diehl eine Ehrenurkunde zum 75-jährigen Bestehen des Betriebs, während Stefan Dippel eine Urkunde der Kraftfahrzeug-Innung Marburg an Stefan Diehl übergab.

Quelle: Felix Schneider

Wetter. Die Unternehmensgeschichte startete damit, dass Heinrich Prätorius, der Urgroßvaters des heutigen Geschäftsführers Udo Diehl, in den 1930er Jahren, beim Eier-Ausfahren, anfing Leute mitzunehmen.

Dies begann er nach und nach zu perfektionieren und im November des Jahres 1936 erwarb Firmengründer Prätorius seinen ersten „echten Omnibus“. Im Jahre 1936 erweiterte er seinen Fuhrbetrieb und begann mit der Personenbeförderung von Arbeitern zu den Buderus Werken an der Ludwigshütte in Biedenkopf. Dies war der erste große und langfristige Auftrag des Fuhrbetriebs.

Die dritte Generation, Willi und Christa Diehl, übernahm die Unternehmensleitung im Jahre 1987. In ihre Zeit fiel die kontinuierliche Verbesserung des Fuhrparks und der Kauf moderner Reisebusse sowie die Anschaffung von klimatisierten Linienbussen.Seit Mitte der neunziger Jahre arbeiten auch die Söhne Udo und Stefan Diehl im Unternehmen mit.

Im Jahr 2004 erfolgte dann die Übernahme des Unternehmens durch die beiden Söhne. Das Unternehmen wurde nach der Verschmelzung mit den Tochterunternehmen Steinseifer Reisen, Trapp Tours und Völpel Busreisen, in Udo Diehl Reisen GmbH & Co. KG umbenannt.

Im Anschluss gab es einen Vortrag vom Honorarprofessor für Tourismusmanagement an der Hochschule Wernigerode im Harz, Karl Born, der auf das Busfahren als Serviceleistung und die Beziehungsebene zwischen Fahrer und Fahrgästen einging.

von Felix Schneider

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr