Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Mit Operettenmelodien ins neue Jahr starten

Neujahrskonzert in Biedenkopf Mit Operettenmelodien ins neue Jahr starten

Der Eigenbetrieb Freizeit, Erholung und Kultur der Stadt Biedenkopf veranstaltet traditionell ein Neujahrskonzert. Diesmal findet es am 11. Januar statt.

Voriger Artikel
Brandstiftung: Rollcontainer mit Leergut brennt
Nächster Artikel
Wintervergnügen lebt wieder auf

Christiane Linke und Stefan Lex sind die Solisten des Biedenkopfer Neujahrskonzerts.

Quelle: Veranstalter

Biedenkopf. Wenn das Knallen der Sektkorken schon lange verklungen ist, hebt im Biedenkopfer Bürgerhaus das traditionelle Neujahrskonzert ab.

Dieses Jahr hören die Gäste im Biedenkopfer Bürgerhaus am Mittwoch, 11. Januar, ab 19.30 Uhr „Melodien der großen Komponisten der goldenen und silbernen Operetten-Ära“. So kündigt der veranstaltende Eigenbetrieb Freizeit, Erholung und Kultur der Hinterlandstadt das Ereignis an.

Intoniert werden die Stücke von Johann Strauss, Franz Lehár, Carl Zeller, Emmerich Kálmán und Robert Stolz vom Johann-Strauss-Orchester. Dieses bilden Musiker des Radio-Sinfonieorchesters Frankfurt und der Opernhäuser Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Der auf die leichte Muse spezialisierte Zusammenschluss steht unter der Leitung von Stefan ­Ottersbach, Musikdirektor der Justus-Liebig-Universität.

Die Liebesgeschichten um Lug, Trug, Missverständnisse und Eifersucht tragen die Solisten Christiane Linke und Stefan Lex vor. Beide wurden schon mit dem Ensemble Pom-A-Dur im Jahr 2004 als „Künstler des Jahres“ geehrt. Linke absolvierte ihr Gesangsexamen mit Auszeichnung an der Musikhochschule Köln und ist seit 2011 Ensemblemitglied am Theater Bielefeld.

Tenor Lex gastierte schon in Deutschlands großen Konzertsälen, war im Fernsehen zu hören und trat bei den Moselfestwochen auf. Neben den Operetten-Klassikern lässt das Johann-Strauss-Orchester auch schmissige Polka, Walzer und Csardás erklingen.

  • Karten sind für 19 bis 25 Euro noch im Vorverkauf zu haben bei der Tourist-Information im Rathaus, Hainstraße 63, zu den üblichen Öffnungszeiten. Der Kontakt ist auch möglich unter Telefon 06461/95010 oder unter aktiv@biedenkopf.de per E-Mail.

von Gianfranco Fain

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr