Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Mist brennt, Wehr löscht

Lohra-Damm Mist brennt, Wehr löscht

Schrecksekunde im Lohraer Ortsteil Damm: Am Sonntagnachmittag geriet eine Scheune in Brand. Doch das Feuer war schnell gelöscht.

Voriger Artikel
„Willkommen im Zentrum der Wirtschaft“
Nächster Artikel
Facebook-Eintrag kostet Arbeitsplatz

Nachlöscharbeiten: Nachdem der brennende Mist gelöscht und teilweise entfernt war, kühlten die Lohraer Feuerwehrmänner das angebrannte Dach der Scheune.Foto: Gianfranco Fain

Lohra. Am Sonntag kam es gegen 14.40 Uhr zu einem Großeinsatz der Lohraer Feuerwehren. Laut Alarmierung brannte eine Scheune in der Fronhäuser Straße des Ortsteils Damm.

Nach Angaben von Gemeindebrandinspektor Markus Wißmann benachrichtigte der Landwirt die Feuerwehr, nachdem er den brennenden Mist entdeckt und das Brandgut aus der Scheune entfernt hatte, es ihm allerdings nicht gelang, die Flammen zu ersticken. Dies führte zu einem Volleinsatz mit rund 50 Feuerwehrleuten aus der Gemeinde sowie einem Tanklöschfahrzeug und der Drehleiter aus Gladenbach.

Nachdem die Fronhäuser Straße gesperrt und eine Wasserversorgung aufgebaut war, war das Feuer schnell gelöscht. Die Brandursache steht ebenso noch nicht fest wie die Höhe des Schadens an Dach und Gebäude. Verletzt wurde niemand.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr