Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Ministerpräsident in der Lehrwerkstatt
Landkreis Hinterland Ministerpräsident in der Lehrwerkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 02.11.2011
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier besuchte gestern das C+P Bildungszentrum in Breidenbach und ließ es sich nicht nehmen, ausführlich mit einigen Auszubildenden zu sprechen. Quelle: Katharina Kaufmann

Breidenbach. Ein Bild von Hessens größtem Ausbildungsverbund will sich Ministerpräsident Volker Bouffier in Breidenbach verschaffen – und dafür nimmt er sich auch reichlich Zeit. Nach einer Gesprächsrunde mit den Verantwortlichen des C+P Bildungszentrums, Unternehmern und Lokalpolitikern zieht es den Minister direkt in die Ausbildungswerkstatt.

Dort spricht er mit den Lehrlingen, Umschülern und Praktikanten. Darüber, wie lange sie schon im Bildungszentrum sind, welchen Beruf sie lernen, wo sie herkommen, wie sie zur Arbeitsstelle gelangen, ob es ihnen Spaß macht. „Zukunftsfähig ist nur, wer wettbewerbsfähig ist.

Und dafür braucht es eine fundierte Ausbildung und eine einigermaßen gute Infrastruktur“, erklärt Bouffier. Ersteres sei im Hinterland mit dem Bildungszentrum auf jeden Fall gegeben. An zweiterem müsse man noch arbeiten. „Die Autobahn 4 von Hattenbach nach Olpe wird so schnell aber nicht kommen, das kann ich, realistisch gesehen, sagen“, ergänzt der Ministerpräsident und punktet mit ehrlichen Antworten auf zuvor gestellte Fragen.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesenSie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Anzeige