Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Milder Arbeitsmarkt im harten Winter
Landkreis Hinterland Milder Arbeitsmarkt im harten Winter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 25.02.2010
Die Agentur für Arbeit in Marburg verbuchte im Februar weniger Arbeitslose als im Vorjahresmonat. Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Die Arbeitslosenquote im Landkreis sank von 6,7 Prozent im Februar 2009 auf jetzt 6,4 Prozent. Bundesweit waren im Februar rund 3,643 Millionen Menschen ohne Arbeit – 91 000 mehr als vor einem Jahr und 26 000 mehr als im Januar. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf waren im Februar insgesamt
8 038 Menschen ohne Arbeit – 238 mehr als im Januar, aber 259 weniger als im Februar des vergangenen Jahres.

„Die Lage ist ausgesprochen positiv“, sagte Waldemar Droß, Leiter der Arbeitsagentur Marburg. Diese Zahlen resultieren vor allem aus der Verbesserung der Arbeitsmarktsituation in Marburg und dem Ostkreis. Im Ostkreis sank die Arbeitslosigkeit von Februar 2009 bis Februar 2010 von
2 488 auf 2 374 erwerbslose Männer und Frauen. In Marburg sank sie im gleichen Zeitraum von 4 093 auf 3 840 Erwerbslose. „Die Einschätzungen für den Februar sahen deutlich schlechter aus, als sie jetzt ausgefallen sind“, berichtete Waldemar Droß am Freitag bei der Vorstellung der aktuellen Zahlen.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Die Jungfernfahrt für sein Unikat hatte sich ein 24-jähriger Modellbauer vermutlich etwas anders vorgestellt. Schon auf dem Weg zum ersten Test stoppte die Polizei Biedenkopf ihn auf seinem selbstgebauten, motorbetriebenen Bierkasten.

25.02.2010

Die ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Silke Tesch muss im Zuge der Ypsilanti-Affäre nicht mit einer Verschärfung ihrer Parteistrafe rechnen. Diese Überzeugung vertrat am Mittwoch ihr Rechtsbeistand gegenüber der OP.

24.02.2010

Als während eines Disputs in einer nichtöffentlichen Gemeindevorstandssitzung die Bezeichnung 35,7-Prozent-Bürgermeister fiel, sah Kämmerer Peter Pfingst die Wähler beleidigt und verwies Detlef Ruffert des Saals.

24.02.2010