Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Marktstraße ist beliebte Flaniermeile

Serie „Damals & Heute“ Marktstraße ist beliebte Flaniermeile

In der Serie „Damals & Heute“ dokumentiert die Oberhessische Presse den Wandel von Straßenzügen und Gebäuden. Heute widmen wir uns erneut der Gladenbacher Marktstraße.

Voriger Artikel
„Zusammenarbeit muss enger werden“
Nächster Artikel
Die Ära Hippe ist zu Ende

Diese Aufnahme stammt vermutlich aus dem Jahr 1905 und zeigt einen Blick in die ehemalige „Flaniermeile“, die Gladenbach Marktstraße.

Quelle: Archiv Heimatverein Gladenbach

Gladenbach. Den historischen Bildern aus den Städten und Gemeinden des Hinterlandes sowie Lohra werden aktuelle Aufnahmen gegenübergestellt. Sie sollen deutlich machen, was sich verändert hat, und was nicht.

In einer der ersten Folgen der Serie verglichen wir eine Zeichnung  aus der Feder des Frankfurter Malers  Wilhelm Hüfner von der oberen Marktstraße mit einer aktuellen Aufnahme.Das heute veröffentlichte Foto entstand vermutlich im Jahre 1905 und ist im Besitz des Heimat- und Museumsvereins Amt Blankenstein.

Rechts sieht man den Giebel des 1971 abgebrochenen Forsthauses, gleich dahinter erkennt man die Front des Katasteramtes und rechts im Hintergrund das 1909 abgebrochene Amtshaus. Das Amtshaus prägte von 1776 bis 1909 die Marktstra?e, es war von 1821 bis 1832 Sitz der Amtsverwaltung des Landratsbezirk Gladenbach, in der Zeit bevor Biedenkopf Kreisstadt wurde.

von Hartmut Berge

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr