Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Marburger Agentur zahlt 44,1 Millionen Euro

Arbeitslosengeld Marburger Agentur zahlt 44,1 Millionen Euro

Die Agentur für Arbeit Marburg bewilligte im vergangenen Jahr 8 473 Anträge und zahlte insgesamt 44,1 Millionen Euro Arbeitslosengeld aus

Voriger Artikel
Nonnen zeigen auf der Bühne viel Bein
Nächster Artikel
41650 Euro für die Beratung

Bei Zeitverträgen muss die Arbeitssuchendmeldung bei der Agentur für Arbeit spätestens drei Monate vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses erfolgen. Archivfoto

Marburg. . In 92 Prozent aller Fälle wurden die Anträge spätestens fünf Tage nach Eingang bewilligt. Das berichtete Teamleiter Helmut Kräling im Gespräch mit der OP. Mit Stand von Donnerstag, 11. Februar, gab es im Agenturbezirk 3 310 Bezieher von Arbeitslosengeld. Die monatliche Höchstgrenze liegt bei 2 274,60 Euro, die Höchstbezugsdauer ist zwei Jahre. Insgesamt beschäftigt die Marburger Agentur 150 Mitarbeiter.

von Michael Acker

Weitere Informationen zum Thema Arbeitslosengeld sowie Berechnungsbeispiele finden Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr