Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lohraer richten Kreisfeuerwehrtag aus

Freiwillige Feuerwehr Lohraer richten Kreisfeuerwehrtag aus

Am 19. und 20. Juni 2010 findet der Kreisfeuerwehrtag in Lohra statt.

Voriger Artikel
Unfall: Skoda landet im Hoch-Autohaus
Nächster Artikel
Schreien bis die Fenster beben

Vor dem Schild, das auf das große Fest hinweist, stehen (von links): Martin Schlagl, Karsten Steiß, Wolfgang Rauchfuß, Patrick Schuhmacher (Wehrführer), Roland Wick, Konrad Steiß, Oliver Thomas, Steffen Steiß.

Quelle: Ingrid Lang

Lohra. Vor drei Jahren richtete die Freiwillige Feuerwehr Lohra anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens den Verbandstag aus. Da sich für das bevorstehende Fest kein Bewerber fand und die Lohrarer Feuerwehrleute bei der Ausrichtung der Veranstaltung 2007 viel Spaß hatten, entschlossen sie sich, das Fest erneut auszurichten. Die Feier findet auf dem Festplatz an der Sportanlage Hainbuchs­höhe in Lohra statt.

Das Festzelt wird auf dem Hartplatz aufgebaut und ein Schausteller wird mit Fahrgeschäften, wie Autoscooter, einem Kinderkarussell, einer Hüpfburg und einer Süßigkeitenbude, vertreten sein. Beginn ist am Samstag ab 13 Uhr, dann können die Kinder bereits Karussell fahren oder sich auf der Hüpfburg austoben.

Die „Traktorfreunde Lohra“ laden zu einer großen Ausstellung mit Schleppern von „Annodazumal“ ein. Die freiwillige Feuerwehr präsentiert auf dem Festgelände eine Geräteschau von Feuerwehrfahrzeugen unter dem Motto „damals und heute.“ Unter anderem werden eine alte Handspritze sowie eine Drehleiter zu sehen sein.

Um 14 Uhr beginnt im Festzelt der Kreisseniorennachmittag mit den Alters- und Ehrenabteilungen der Feuerwehren. Erwartet werden bis zu 500 ehemalige Feuerwehrleute.

Für Unterhaltung sorgt das Blasorchester der Feuerwehr Marburg. Ab 20 Uhr lädt der Veranstalter zu einem „Bunten Abend“ mit Tanz und Unterhaltung ein. Für gute Stimmung sorgt dabei der Aalbachtal Express.

Am Sonntag beginnt der Kreisfeuerwehrtag ab 9 Uhr mit der Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes. Ab 12.30 Uhr stellt sich der Festzug in der Gladenbacher Straße Höhe Feuerwehrgerätehaus auf. Um 13 Uhr startet der Umzug mit Feuerwehren aus den Ortsteilen und der Umgebung, sowie Abordnungen der Gemeinden, Vereinen und Kapellen.

Die Musiker der Feuerwehren aus Marburg, Fronhausen, Mardorf, Momberg, Kirchhain, Weidenhausen sowie der Posaunenchor Schwabendorf, der Musikverein und der Spielmannszug aus Gladenbach und der Aalbachtal Express werden während des Festzuges für Marschmusik sorgen. Der Festzug führt über die Lindenstraße, Schulstraße zum Festplatz an der Hainbuchshöhe.

Ab 14 Uhr sorgt der Aalbachtal Express für gute Stimmung im Festzelt. Luftballons und Fähnchen zum Schmücken der Häuser und Vorgärten können bei der Feuerwehr in Lohra abgeholt werden.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr