Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Lichtblick in dunkler Nacht

Osterfeuer Lichtblick in dunkler Nacht

Zum ­größten Osterfeuer im Landkreis Marburg-Biedenkopf kamen am Samstag hunderte Menschen auf den Sportplatz nach Wallau

Voriger Artikel
Kleinlaster wird nach Afrika verschifft
Nächster Artikel
Jugendtag kommt bei Gästen gut an

Osterfeuer: Lichtblick in dunkler Nacht

Quelle: Thorsten Richter

Wallau. . Die Burschenschaft Eintracht Wallau hatte hier am Karfreitag in sechsstündiger Arbeit mit 30 Personen einen Holzhaufen aus rund 3.000 ausrangierten und defekten Holzpaletten und 100 Fichtenstämmen aus dem Gemeindewald aufgebaut.

Bereits an den vergangenen acht Wochenenden waren die Burschen im Einsatz, um das Material für den imposanten Turm mit einer Höhe von sieben Metern und einem Durchmesser von acht Metern von den umliegenden Firmen einzusammeln.

Aus Naturschutzgründen darf das Osterfeuer erst am Tag vor der Entzündung aufgeschichtet werden, ansonsten könnten sich Tiere in den Zwischenräumen einnisten. Die Burschenschaft Eintracht Wallau veranstaltet das Osterfeuer bereits seit 17 Jahren. Auch in zahlreichen anderen Orten in der Region gehören Osterfeuer zur Tradition. Ausrichter sind meist Burschenschaften, Vereine oder Freiwillige Feuerwehren.

Das wärmende und faszinierende Feuer ist für Jung und Alt Anlass zum geselligen Beisammensein – zur Stärkung gibts beispielsweise häufig Stockbrot oder Bratwurst.

von Thorsten Richter  und Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr