Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Lebensmitteldiscounter kann kommen

Bauantrag Lebensmitteldiscounter kann kommen

Der Investor will bis Juni die Bauanträge stellen. Läuft dann alles optimal wird noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen und der Lebensmitteldiscounter im ersten Quartal 2011 eröffnet.

Voriger Artikel
Berufstätige Frau mit roter Tasche
Nächster Artikel
Verfahren vorläufig eingestellt

So könnte die vom Lebensmitteldiscounter genutzte Fläche nach dem Bebauungsplan „Am Bahnhof“ in Lohra genutzt werden.

Quelle: Browa

Altenvers. Der bisher nur in Planspielen vorkommende Lebensmitteldiscounter kommt nach Lohra. Gestern Abend beschlossen die Gemeindevertreter einstimmig einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Am Bahnhof“ zu, der vorsieht an der Gladenbacher Straße 15 ein „Nahversorgungszentrum“ zu errichten.

Der Investor, die Firma Recona mit Sitz in Lauter, steht schon in den Startlöchern. Geschäftsführer Jürgen Scheu strebt an, bis Juni die Bauanträge einzureichen. Bis zum April sollen auch die Verträge mit den künftigen Mietern unter Dach und Fach sein. Wer den Lebensmittelmarkt, die Bäckerei und eine Metzgerei betreiben wird, verrät Scheu noch nicht.

Ziel des Investors ist, noch in diesem Jahr mit dem Bau zu beginnen, damit im ersten Quartal des nächsten Jahres Eröffnung gefeiert werden kann.

von Gianfranco Fain

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr