Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ladenschlüssel wechselt die Familie

Übergabe Ladenschlüssel wechselt die Familie

Seit 51 Jahren besteht der Tante-Emma-Laden am Marburger Ortenberg. Während bislang die Familie Ehrentreich die Geschäfte führte, wird das in Zukunft die Familie Bettermann übernehmen.

Voriger Artikel
„Marburghaus“ soll Schule machen
Nächster Artikel
Heimische Händler zufrieden mit 2009

Schlüsselübergabe am Marburger Ortenberg: Kirsten und Lothar Ehrentreich (von links) vertrauen ihren Laden nun Detlef Bettermann und seiner Familie mit Tochter Franziska, Frau Elke und Sohn Arne an.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Tabak und Süßigkeiten, Lebensmittel und Schreibwaren, Drogerieartikel und Briefmarken – all das kann man im Laden von Lothar und Kirsten Ehrentreich kaufen. Seit Anfang des Jahres sind die beiden Ehrentreichs allerdings nicht mehr die Chefs des kleinen Ladens in der Schützenstraße 30a: „Es war an der Zeit, den Laden abzugeben. In Zukunft führt Detlef Bettermann mit seiner Frau Elke das Geschäft“, berichtet Lothar Ehrentreich im Gespräch mit der OP.

Vor 51 Jahren eröffnete der Vater von Lothar Ehrentreich das Geschäft, damals gehörte sogar noch die Laufmaschenaufnahme zum Serviceangebot. „Das wissen aber nur noch die älteren Kunden“, erklärt Lothar Ehrentreich. Das war Anfang der fünfziger Jahre, als Seidenstrümpfe noch so kostbar waren, dass man sie wegen einer Laufmasche nicht einfach gegen neue austauschte, sondern zu Ehrentreichs ins Geschäft trug, damit dort das Malheur beseitigt wurde.

„Wenn wir nicht mit der Zeit gegangen wären, würde es uns heute nicht mehr geben“, meint der 61-Jährige, der im Laden aufwuchs und das Geschäft, das er im April 1978 von seinem Vater übernahm, nun seinem Nachfolger überlässt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der OP.

von Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr