Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Ohne Beute durch den Fluss

Ladendieb entkommt Polizei Ohne Beute durch den Fluss

Ein Unbekannter hat am Dienstag, 10. April, Waren im Wert von 11 Euro gestohlen. Um vor der Polizei zu flüchten, schwamm der Mann durch die Perf.

Voriger Artikel
Zwei Jugendliche erhalten Bewährung
Nächster Artikel
Klage von Windkraftgegnerin abgelehnt

Symbolbild: Die Polizei kam zu spät, um den Ladendieb festzuhalten.

Quelle: Armin Weigel

Breidenbach. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann bei seinem Diebstahl in einem Lebensmitteldiscounter in der Hauptstraße ertappt. Die Angestellten nahmen ihm gegen 14.45 Uhr seine Beute wieder ab. Doch bevor die Polizei eintraf, flüchtete der Mann: Er sprang über die Leitplanke, schwamm durch die Perf und rannte auf der anderen Seite über die Wiese weg.

Die Fahndung nach dem Dieb war nach Polizeiangaben bisher erfolglos. Nach Aussage einer Zeugin handelt es sich bei dem Täter um einen Mann "vermutlich polnischer Herkunft". Er hatte einen grau-blauen Rucksack dabei, der bei dem Versuch den Mann daran festzuhalten möglicherweise beschädigt wurde. Er war laut Polizei zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt und von kräftiger, "bulliger" Statur. Der Mann hatte kurze, dunkle, grau melierte Haare und trug ein schwarzes T-Shirt und eine dunkelblaue Jeans.

  • Die Polizei Biedenkopf bittet um Hinweise, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes führen könnten, unter der Telefonnummer 0 64 61 / 92 950.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr