Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
L 3049 für zwei Stunden gesperrt

Verkehrsunfall L 3049 für zwei Stunden gesperrt

Ende einer Familienfahrt: Fünf Frauen werden bei Unfall zum Teil so sehr verletzt, dass sie in Krankenhäuser gebracht werden - in Lebensgefahr befindet sich aber keine.

Voriger Artikel
Verein hält mit Vorträgen Geschichtliches lebendig
Nächster Artikel
Ein Hauch von Hollywood in Gladenbach

Die Rettungskräfte sperrten gestern Mittag die Unfallstelle auf der L 3049 bei Breidenbach ab und bargen die fünf verletzten Frauen aus dem Wrack eine VW Golf-Kombi.

Quelle: Tobias Hirsch

Breidenbach. Die fünf miteinander verwandten Frauen aus Breidenbach im Alter von 16 bis 48 Jahren kamen gestern Mittag bei einem Ausweichmanöver mit ihrem VW Golf von der Landesstraße 3049 ab und waren damit gegen einen Baum geprallt. Unversehrt verließen dagegen gestern Mittag die Fußballer des VfB Wetter, die in einem BMW-Kombi zu einem Verbandsligaspiel nach Breidenbach unterwegs waren, ihr unbeschädigtes Fahrzeug. Die Spieler standen jedoch unter Schock, sodass das Spiel abgesagt wurde.

 

So unterschiedlich die körperlichen Folgen sind, so unterschiedlich fallen nach Angaben der Polizei auch die Aussagen zum Unfallgeschehen aus. Im Laufe der Ermittlungen muss noch geklärt werden, ob bei dem nach links zum Gunterstal-Stadion abbiegenden BMW das Blinklicht gesetzt war oder nicht.

Nach Angaben von Thomas Gaß vom Polizeipräsidium Mittelhessen in Gießen waren beide Fahrzeuge auf der Landstraße aus Breidenbach kommend in Richtung Wolzhausen unterwegs, als gegen 13.25 Uhr der mit mehreren Fußballspielern des VfB Wetter besetzte BMW kurz hinter dem Ortsausgang Breidenbach nach links zum Fußballplatz abbiegen wollte.

Genau in diesem Moment setzte der mit den fünf Frauen besetzte Golf-Kombi zum Überholen an. Offensichtlich habe die 18-jährige Fahrerin nicht bemerkt, dass der Fahrer des BMW abbiegen wollte, so Gaß. Um eine Kollision zu vermeiden, versuchte sie noch, nach links auszuweichen. Hierbei kam der Golf allerdings von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Um die Verletzten kümmerten sich zwei Notärzte. Eine Frau wurde im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, 5 Rettungswagen standen bereit. Die Bergung der Verletzten sowie die Sicherung der Unfallstelle übernahmen die Feuerwehren aus mehreren Breidenbacher Ortsteilen, die von der Biedenkopfer Wehr unterstützt wurden.

Für die Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Aufräumarbeiten blieb die Landstraße für zwei Stunden gesperrt. Am Golf entstand Totalschaden.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr