Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kreishandwerkerschaft überreicht 104 Gesellenbriefe

Handwerk Kreishandwerkerschaft überreicht 104 Gesellenbriefe

Am Donnerstag ging im Cineplex-Kino für mehr als 100 junge Handwerker ganz offiziell die Ausbildungszeit zu Ende.

Voriger Artikel
Fährbetrieb wird wiederbelebt
Nächster Artikel
Ansporn für die musikalische Arbeit

Stellvertretender Kreishandwerksmeister Burkhard Böckler (links) und Helmut Henkel (3. von links) ehrten die besten Prüflinge im Beisein von Innungsvertretern.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Während der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Marburg im Cineplex überreichten am Donnerstagabend zehn Innungen Gesellenbriefe an 104 ehemalige Auszubildende.

Für besondere Leistungen zeichnete Kreishandwerksmeister Helmut Henkel den Dachdecker Sebastian Meusel aus Bad Endbach, den Feinwerkmechaniker Danny Naumann aus Gladenbach und den Tischler Tobias Scharf aus Cölbe aus.

Meusel lernte bei der Firma Adam Müller in Kirchhain, Naumann bei der Philipps-Universität Marburg und Scharf bei Arbeit und Bildung Marburg.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie am Samstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr