Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Kreis kritisiert Jobcenter-Vergleich

Marburg Kreis kritisiert Jobcenter-Vergleich

Wer ist erfolgreicher bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen – die Optionskommunen oder die Jobcenter der Arbeitsagenturen? Eine Internetseite verspricht Aufschluss.

Marburg. Die von Kreisen oder kreisfreien Städten betreuten Langzeitarbeitslosen haben offensichtlich geringere Vermittlungschancen bei der Jobsuche als Erwerbslose, die von Jobcentern mit Bundesagentur-Beteiligung betreut werden.

Das zeigen Daten eines Internetportals des Bundesarbeitsministeriums, in dem seit Mai 2011 die Leistungen der beiden Jobcenter-Varianten verglichen werden.

Dr. Karsten McGovern, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises – ebenfalls eine Optionskommune – kann das angeblich schlechte Abschneiden nicht nachvollziehen

„Trotz aller Bemühungen gehen auch uns monatlich bis zu zehn Integrationen im statistischen Rauschen verloren. Wegen des Rückspiegelungsverbotes der Daten erfahren wir aber nicht, welche nicht gezählt wurden. Auch wenn die Abbildung der Statistik durch das Bundesarbeitsministerium erfolgt, ist der Einfluss der Bundesagentur für Arbeit in der Datenübermittlung immer noch sehr hoch.“

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel