Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland „Gude Musik“ trotzt miesem Wetter
Landkreis Hinterland „Gude Musik“ trotzt miesem Wetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 24.07.2017
Die Jungs von „nass + dreckig“ rocken trotz Unwetter den Biergarten im Frauental. Quelle: Sascha Valentin
Biedenkopf

Knapp eine Stunde vor Konzertbeginn war ein Wolkenbruch auf das Gelände­ niedergeprasselt. Das Quartett aus Dautphetal ließ sich davon aber ebenso wenig beeindrucken, wie das Publikum. Das sorgte trotz unguter Vorzeichen auch diesmal wieder für einen prall gefüllten Biergarten im Frauental und wurde dafür auch belohnt.

Frontmann Toni Koch nahm das Wetter gelassen und empfing das Publikum mit dem ­passenden augenzwinkernden Spruch. Dabei trumpften „nass + dreckig“ mit herrlich handgemachtem Old-School-Rock auf und ließen ihre Gäste mit großen Rockklassikern aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte das Unwetter schnell vergessen.

So spannten die vier Jungs den Bogen von Oldies wie „Hang on Sloopy“ aus den 60er-Jahren über Tracy Chapmans „Talkin’ ’bout a revolution“ aus den 80er-Jahren bis hin zu aktuellen Rockhits. Auf diese Weise boten die Dautphetaler eine mitreißende Mischung, die vor allem ältere Semester ansprach. Doch auch die jüngeren Besucher hatten ihren Spaß. Stücke musikalischer Größen wie „Queen“ werteten den abwechslungsreichen Streifzug durch die Rockgeschichte auf.

In ihren Pausen mischten sich die Musiker immer wieder unters Publikum und pflegten dort den Kontakt zu den Fans. Dabei halfen sie zum Beispiel einer Clique junger Frauen um Carina Damm, die mit einer frisch gebackenen Braut vor Ort waren. Doch die Frischverheiratete war kurzfristig „verloren gegangen“. Die Band vereinte die Gruppe wieder und sorgte dafür, dass die Mädels auf das freudige ­Ereignis anstoßen konnten.

von Sascha Valentin