Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Konzert am Samstag ist Highlight an der „Speck“
Landkreis Hinterland Konzert am Samstag ist Highlight an der „Speck“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 27.06.2013
Lohra

Am Wochenende findet in Lohra am Festplatz „Speckbrücke“ das traditionelle Treffen der Motorradfreunde Lohra statt. Dieses Motorradtreffen wird seit 1986 jährlich von den Motorradfreunden organisiert und findet in diesem Jahr zum 28. Mal statt. Erwartet werden wie immer viele Gäste aus allen Teilen Deutschlands.

Aber nicht nur Motorradfahrer kommen an die sogenannte „Speck“; unter den Besuchern, die selbst kein Motorrad fahren, gilt das Treffen als absoluter Geheimtipp – insbesondere wegen des Live-Acts am Samstag.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag in den Abendstunden und endet am Sonntag mit einem zünftigen Biker-Frühstück. „Neben dem Festgelände stehen auch ausreichend Zeltmöglichkeiten für die Besucherinnen und Besucher sowie Parkplätze für Motorräder und Autos zur Verfügung“, verspricht der Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Am Freitagabend startet das Festwochenende mit einem Rockabend. Für die musikaliusche Unterhaltung sorgt DJ David.

„Erdiger“ Rock aus dem Rhein-Main-Gebiet

Am Samstag beginnt der Tag um 15 Uhr mit einer geführten Ausfahrt durch das Lahn-Dill-Bergland. Das Highlight ist dann das Live-Konzert am späten Abend, ab 21 Uhr. Hierzu verpflichteten die Motorradfreunde Lohra die Rock-Cover-Band „Mezzina“.

Die Band kommt aus der wohl musikträchtigsten Ecke des Rhein-Main-Gebiets – nämlich aus Rodgau – und covert Rockmusik der vergangenen Jahrzehnte. Außerdem gilt die fünfköpfige Gruppe als ein Garant für ein tolles Live-Spektakel. „Wir verstehen uns als Live-Band. Songs im Studio aufzubereiten macht sicher auch uns große Freude, aber nichts geht über den direkten Kontakt mit dem Publikum“, schreibt die Formation über sich auf ihrer Homepage. Der Eintritt für das Konzert unter dem Motto „Earth-Rock – Erdige Rock-Cover von 1965 bis heute“ beträgt 4 Euro.

Hinterland Grenzgang Buchenau 2013 - „Gemorrje, Bürgeroberst!“

Dieter Veit war Gesellschaftsführer, Ausschussvorsitzender, Wettläufer, Männeroberst und ist dieses Jahr als Bürgeroberst oberster Repräsentant des Buchenauer Grenzgangs. Veit: „Das ist der Höhepunkt meiner Karriere!“

27.06.2013

Die „Gemeinnützige Baugenossenschaft für den Kreis Biedenkopf“ schüttet auch in diesem Jahr eine Dividende von vier Prozent an ihre 740 Mitglieder aus.

27.06.2013
Hinterland Serie Eisenbahn im Hinterland, Teil 21 - Pioniertat im Scheldetal besiegelt Ende

Der heutige Teil befasst sich mit der Zahnradbahntechnik, die früher auf einem Teilstück der Scheldetalbahn zu finden war.

18.10.2013