Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Klare Linien für ein klares Unternehmensziel

Fronhausen Klare Linien für ein klares Unternehmensziel

Einen zweistelligen Millionenbetrag hat die Schneider GmbH & Co. KG in den Neubau ihres Firmensitzes im Gewerbegebiet Fronhausen/Lahn investiert.

Voriger Artikel
Aus dreien ist jetzt eins geworden
Nächster Artikel
„Alte Schule“ liegt voll im Plan

Der Firmensitz der Schneider GmbH & Co. KG im Industriegebiet der Gemeinde Fronhausen.

Quelle: Thorsten Richter

Fronhausen.   Nach gut einem Jahr Bauzeit wird das hochmoderne Gebäude am Freitag feierlich eingeweiht.

Der Optikmaschinenhersteller aus dem Steffenberger Ortsteil Quotshausen beschäftigt im neuen Firmensitz nach eigenen Angaben rund 210 Mitarbeiter.

Produktionshalle der Firma Schneider in Fronhausen. Foto: Thorsten Richter (thr)

Zur Bildergalerie

Das Quotshäuser Werk wurde im Zuge des Neubaus verkleinert, bleibt aber weiter bestehen.

Mit der Annäherung an die Universitätsstädte Marburg und Gießen, der direkten Bahnanbindung nach Frankfurt und den dortigen Flughafen sieht sich Schneider für die Zukunft bestens aufgestellt.

von unseren Redakteuren

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr