Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Klage von Windkraftgegnerin abgelehnt

Verwaltungsgericht Gießen Klage von Windkraftgegnerin abgelehnt

Nicht weniger als die Aufhebung der Genehmigungen für zwei Windparks, den auf dem Weißenberg und den auf dem benachbarten Schwarzenberg wollte eine Klägerin Mittwoch Vormittag vor dem Verwaltungsgericht (VG) Gießen erreichen.

Voriger Artikel
Ohne Beute durch den Fluss
Nächster Artikel
„Aufgewühlt, aufbrausend und handgreiflich“

Eine Windkraftgegnerin aus Wolzhausen hatte kein Glück mit ihren Klagen. Sie wurden vom Verwaltungsgericht abgelehnt.

Quelle: Uwe Zucchi

Wolzhausen. Ihr Haus liegt im Außenbereich des Breidenbacher Ortsteils Wolzhausen mit Ausblick auf beide Windparks. Sie beklagt neben der Lärmbelästigung und einem Wertverlust ihrer Immobilie, die sie nicht mehr bewohnen kann,  vor allem die Fehlerhaftigkeit der Umweltverträglichkeitsprüfung. Damit hatte sie keinen Erfolg. Die 1. Kammer des VG wies die Klagen ab.

Während die sechs Anlagen auf dem Weißenberg von einem privaten Investor betreiben wird, gehören die neue Anlagen auf dem Schwarzenberg einer Gesellschaft der Gemeinde Breidenbach und der Stadt Biedenkopf. Die Gemeinde Breidenbach betreibt derzeit eine Änderung des Flächennutzungsplanes, um den Bau weitere Windräder in ihrer Gemarkung zu verhindern. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr