Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Ab Donnerstag pulsiert das Leben im Zentrum
Landkreis Hinterland Ab Donnerstag pulsiert das Leben im Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 28.06.2017
Am Mittwochmittag montierten die Arbeiter schon die Licht- und Soundanlage des „Bee Bop“. Quelle: Gianfranco Fain
Gladenbach

Ab diesem Donnerstagabend pulsiert wieder das Leben durch das Zentrum der Stadt Gladenbach: Mehr als hundertausend Besucher erwarten die Organisatoren während der vier Volksfesttage, die als fester Bestandteil im Veranstaltungskalender am ersten Juliwochenende stattfinden. Ein Besucherrekord steht und fällt mit den Wetterbedingungen. Laut der Meteorologen ist mit kühleren Temperaturen, Wind und zwischenzeitlich mit Regen zu rechnen. Diesen Donnerstag ist mit zu erwartenden 22 Grad noch der wärmste der ­Kirschenmarkts-Tage.

Doch ein waschechter Kirschenmarkt-Gänger lässt sich von derart ungünstigen Wetterprognosen nicht abschrecken. Der Kirschenmarkt hat viele­ Fans und ist seit langem weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Eine Besonderheit: Der Festplatz liegt mitten im Herzen der Stadt. Dort tummeln sich das Partyvolk, die Fressgassenbesucher und Fahrgeschäftenutzer.

Neues Angebot für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren

Die Schausteller waren am Mittwoch noch den ganzen Tag mit dem Aufbau ihrer Fahrgeschäfte beschäftigt. Unter ihnen auch Thomas Hammecke, der mit seinem Autoscooter nach dem positiv ausgefallenen Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes (OP berichtete) erst am Dienstagabend auffuhr und am Mittwochmorgen mit dem Aufbau begann. Bis zum Abend stünden die 24 Fahrzeuge auf der fertigen Anlage, war Hammecke sicher. Auch mit der vor Gericht diskutierten Größe erwartete­ Hammecke keine Probleme: „Wir waren zwei Mal zum Ausmessen hier, es wird alles passen.“

Die offizielle Eröffnung findet diesen Donnerstag ab 20 Uhr im Festzelt mit dem traditionellen Fassanstich statt. Inoffiziell wird das Volksfest bereits am Mittwochabend mit einem Discoabend eingeläutet, bei dem drei DJs Musik auflegten. Neu im Programm ist ein Angebot für die Kirschenmarkt-Besucher im Alter von 4 bis 9 Jahren, für die Mitmach-Clownin Augustine engagiert wurde. Am Samstag ab 16 Uhr tritt sie im Biergarten oder bei Regen im Haus des Gastes auf.

von Silke Pfeifer-Sternke
 und Gianfranco Fain

Programm

Donnerstag, 29. Juni, ab 20 Uhr: Eröffnung des 180. Kirschenmarktes mit Böllerschüssen. Konzert mit dem Musikverein Gladenbach und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Weidenhausen im Festzelt, anschließend Tanzmusik mit der Kapelle „Super Seven“.

Freitag, 30. Juni, von 8 bis 18 Uhr: traditioneller Krammarkt mit 200 Händlern; ab 20 Uhr: Wahl und Krönung der Kirschenkönigin 2017 unter Mitwirkung des Musikvereins des Spielmannszuges Gladenbach, anschließend Tanzmusik mit der Kapelle „Mr. Starlight und Band“ im Festzelt.

Samstag, 1. Juli, von 10 bis 13 Uhr: Gladenbacher Kirschenmarkt-Frühstück, Ausrichter: Männergesangverein Gladenbach 1851; von 11 bis 14 Uhr: Vergünstigung auf dem Rummelplatz für Kinder und Jugendliche; von 14.30 bis 16.30 Uhr: Bunter Nachmittag für Senioren; 16 bis 17 Uhr: Mitmach-Clownin tritt im Biergarten oder bei Regen im Haus des Gastes auf; ab 20 Uhr Tanzmusik mit der Kapelle „Schilling Live“ und Severino Seeger, DSDS-Sieger 2015, im Festzelt.

Sonntag, 2. Juli, ab 10.30 Uhr: Kirschenmarkt-Gottesdienst im Festzelt, ab 14 Uhr: großer Festzug mit Kapellen und Spielmannszügen und originellen Wagen und Gruppen, anschließend treten die mitwirkenden Musikgruppen im Festzelt auf, ab 19 Uhr: Ausklang des Festes mit Tanzmusik der Kapelle „Die Zwiebeltreter“; um 23 Uhr wird das große Höhenfeuer als Abschluss der Festes gezündet.

Mehr zum Kirschenmarkt lesen Sie hier.