Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder und Jugendliche fertigen Mosaike mit bunten Tiermotiven

Aktion Kunst im Park Kinder und Jugendliche fertigen Mosaike mit bunten Tiermotiven

An der Aktion „Kunst im Park“ auf dem Gelände des AWO-Zentrums in der Kehlnbacher Straße haben sich schon zahlreiche Gruppen aller Alterstufen beteiligt.

Voriger Artikel
Skulptur aus Skiern ziert bald Kreisel
Nächster Artikel
„Straßenstar“ aus Breidenstein überzeugt mit seinem Wissen

Emely Kessler, Esra Gürbüz, Anita Faka, Jenny Tran (von links) vor dem von ihnen angefertigten Mosaik. Die Arbeiten werden nächste Woche im Zuge von Ferienpassaktionen fortgesetzt.

Quelle: Lang

Gladenbach. Zuletzt ließen etwa 20 Schüler der Jahrgangsstufen sieben bis neun ihrer Kreativität bei der Aktion freien Lauf. Gemeinsam mit dem Bildhauer und Projektleiter Hans-Heinrich-Thielemann, sowie den Lehrern entstanden aus Ytong und Specksteinen kleine Kunstwerke.

Thielemann zeigte den jungen Leuten, wie man einen Ytong-Block mit der Säge passend schneidet und diesen mit einer Raspel oder Schleifpapier bearbeitet. Zu kleinen Mosaiksteinen wurden auch Specksteine verarbeitet. Die Jugendlichen fertigten Blumen, fantasievolle Figuren, das Kirschenmarktslogo, sowie Bäume aus vielen aufgefädelten Specksteinen an.

Dazu mussten sie besonders vorsichtig mit dem Bohrer ein Loch in die kleinen Specksteine bohren, bevor diese auf einen Metallstab gesteckt wurden. Während der Arbeiten hatten die Schüler viel Spaß und entwickelten immer neue Ideen.
Der städtische Bauhof hatte Stelen auf dem Gelände aufgestellt auf denen die Schüler anschließend Mosaike aufbrachten.

Bei der Ferienpassaktion am kommenden Montag und Mittwoch sollen im Park des AWO-Zentrums in Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege weitere Mosaike entstehen. Sie stehen unter dem Thema „Tiere im Wald“.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr