Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kinder helfen kranken Kindern

Lohra Kinder helfen kranken Kindern

Während einer kleinen Feier übergaben Elternvertreter, Lehrer und Schülerinnen des zweiten Schuljahres der Grundschule Lohra einen Scheck in Höhe von 2.700 Euro an Peter Becker, den stellvertretenden Vorsitzenden der Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg.

Voriger Artikel
Kleiderfimmel endet mit Bewährungsstrafe
Nächster Artikel
Alt und Jung feiern gemeinsam

Mit Lehrern und Elternvertretern übergaben die Schülerinnen (vorne von links) Linn Ammenhäuser, Sarah Dalwigk und Hanna Hoffmann den Scheck über 2.700 Euro an Peter Becker (Zweiter von links).

Quelle: Anita Ruprecht

Lohra. Schulleiter und Klassenlehrer der 2a Markus Hemberger sagte, es sei das erste Kind aus einer seiner Klassen, dass so schwer erkrankt sei. Eltern und Kinder seien an ihn herangetreten, um zu helfen. Auf einer Benefizveranstaltung nach der Projektwoche zum Thema „Welt der Farben“ im Lohraer Bürgerhaus führten die Kinder mit Unterstützung der Eltern das Theaterstück „Königin der Farben“ auf und verkauften Dinge, die sie in der Projektwoche hergestellt hatten.

Die amerikanische Versteigerung eines großen Bildes sowie der Verkauf von Essen und Getränken durch die Eltern brachte 3.200 Euro ein. Eltern und Kinder beschlossen 2.700 Euro an den Verein zu spenden und 500 Euro der Familie direkt zur Verfügung zu stellen.

Hemberger berichtete von einem Besuch der Klasse im Marburger Klinikum. „Dort informierten wir uns direkt vom Engagement des Vereins“, sagte der Schulleiter. Peter Becker berichtete, dass die Elterninitiative etwa 100 Mitglieder habe und ihre Projekte fast ausschließlich durch Spenden finanziere. Neuerdings habe die Elterninitiative ein Projekt zur psychosozialen Betreuung der Familien erkrankter Kinder gestartet. Eine Erzieherin, eine Diplompsychologin und eine Diplompädagogin wurden dafür eingestellt.

von Anita Ruprecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr