Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Keine strafbare Handlung
Landkreis Hinterland Keine strafbare Handlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 31.01.2012
Da, wo vor Kurzem noch ein Einfamilienhaus stand, sind die Trümmer mittlerweile abgetragen und der Rest des durch die Gasexplosion beschädigten Hauses abgerissen worden. Quelle: Ingrid Lang

Holzhausen. Die Ermittlungen nach der Explosion in einem Einfamilienhaus im Dautphetaler Ortsteil Holzhausen sind beendet.

Wie Polizeisprecher Martin Ahlich am Dienstag, einen Tag nach Anfrage der OP, mitteilt, ergaben die Untersuchungen der Gasflaschen durch Experten des Landeskriminalamtes in Wiesbaden keine Hinweise auf eine strafbare Handlung.

Vielmehr stehe für die Marburger Kriminalpolizei fest, dass es sich bei der Explosion in der Straße „Am Steger“ um einen Unfall, beziehungsweise ein Unglück handelt. Denn ein technischer Defekt an den beiden sichergestellten 5-Liter-Gasflaschen liegt laut dem Untersuchungsergebnis des Hessischen Landeskriminalamtes  auch nicht vor, so Ahlich.

Der Schaden wird laut dem Eigentümer auf 100.000 Euro beziffert. Nach Abschluss der Ermittlungen will der Geschädigte wieder ein Haus bauen lassen. Nachbarn und Anwohner, deren Besitz durch die Explosion geschädigt wurden, müssten die durch das Unglück verursachten Schäden ihrer jeweiligen Versicherung melden, fügt er an.

von Ingrid Lang und Gianfranco Fain

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Hinterlandausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.