Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Junge Künstler strahlen vor Stolz

Ausstellung Gladenbach Junge Künstler strahlen vor Stolz

17 Mitglieder des Kunst- und Kulturkreises „Palette“ Gladenbach/Bad Endbach präsentieren ihre Werke im Gladenbacher Rathaus auf zwei Stockwerken.

Voriger Artikel
Theater und Musik in allen Gassen
Nächster Artikel
Kinder suchen Schutz im Bällchenbad

Bürgermeister Klaus-Dieter Knierim eröffnete die Ausstellung. Bei der Vernissage mit dabei waren (von links) Elvira Fietzner, Doris Bönsch, Miriam Löscher, Hannah Pitz, Fabienne Prior, Maximilian Clauswetz, Leonie Clauswetz, Sina-Marie Scheld und Monika Würfel-Fries.

Quelle: Peter Piplies

Gladenbach. Bei der feierlichen Ausstellungseröffnung hob Bürgermeister Klaus-Dieter Knierim die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe hervor.Seit Januar 2004 finden unter dem Motto „Kunst im Rathaus“ wechselnde Gemäldeausstellungen der „Palette“ statt.

Bei der aktuellen Vernissage waren nun auch junge Nachwuchskünstler dabei, die im Rahmen des Gladenbacher Ferienpasses gemeinsam mit zwei Künstlerinnen der Palette kreativ tätig wurden und nun die Ergebnisse stolz im Rathaus präsentieren.
Bei der Vorstellung der neuen Werke betonte Knierim, dass in Gladenbach „Kunst und Kultur großgeschrieben“ werde.

Denn: „Wir betrachten Kunst quasi als Lebensmittel, als Kraft- und Energiequelle zum Ausgleich für die Bewältigung unseres Alltages“, erklärte der Rathauschef. Ein noch so perfekt hergestelltes Foto könne ein persönlich angefertigtes Gemälde niemals ersetzen.

Das Foto gebe das Aufgenommene zwar zu 100 Prozent wieder. Das Original-Gemälde jedoch lasse die Stimmung des Künstlers erkennen, erläuterte Knierim sein Engagement für die Kunstwerke im Rathaus. Außerdem wirkten die Wände in dem Verwaltungsgebäude ohne die Bilder der Palette-Künstler „schnöde und einsam“.

von Peter Piplies

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr