Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Jugendtag kommt bei Gästen gut an
Landkreis Hinterland Jugendtag kommt bei Gästen gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 09.04.2012
Viele Geschicklichkeitsspiele bereicherten das Angebot im Mittagsprogramm des Jugendtags.Foto: Jürgen Jacob
Holzhausen

Das „Ostertreffen“ der evangelischen Jugend im Dekanat Gladenbach, das unter dem Motto „Bist Du zu stark, ist er zu schwach“ stand, war gestern erneut der Anziehungspunkt für hunderte junger Menschen und Junggebliebene aus dem Hinterland.

Bereits zum Jugendgottesdienst am Vormittag kamen mehr als 350 Besucher in die Holzhäuser Auferstehungskirche. Wie in den Vorjahren drehte sich der Jugendgottesdienst um die Jahreslosung - und die hatte es wirklich in sich. Am Mittag gab es dann zahlreiche kreative und spielerische Angebote.

Gegen 12 Uhr bestand die Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch - viele nutzten die Chance, alte Bekannte von Freizeiten, Jugendgottesdiensten, Grundkursen und anderen Veranstaltungen wiederzutreffen. Für Essen und Trinken war ausreichend gesorgt und wie in den Vorjahren gab es vieleactionreiche Angebote. Dabei drehte sich alles um starke und schwache Sachen. Ob „Tower of Power“, Karaoke oder Karten-Werkstatt, die Möglichkeiten waren vielfältig. Am Nachmittag gab es das „Wir gewinnt“, bei dem sieben Jugendkreise aus dem Dekanat Beiträge zum Thema „Stark und Schwach“ vorstellten.

von Jürgen Jacob

Angst vor Lärm ist ein Hauptargument von Windkraftgegner. Sie fürchten, vom Rattern und Brummen der Anlage gestört zu werden.

10.04.2012

Clemens Bittlinger gibt am Sonntag, 22. April, ab 19 Uhr in der evangelischen Kirchengemeinde Bottenhorn ein Konzert. Es steht unter dem Motto „Bitte frei machen“.

07.04.2012
Hinterland Meister Lampe ist Eier-Überbringer - Osterhase bringt Farbe ins Fest

Hierzulande gilt der Hase als Überbringer der Ostereier. Mümmelmann kann aber noch mehr: Schon im 17. Jahrhundert hieß es, er lege die Eier, verziere sie und verstecke sie für die Kinder.

06.04.2012