Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Jugendliche sammeln Müll ein
Landkreis Hinterland Jugendliche sammeln Müll ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 16.04.2012
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr sammelten in der Gemarkung „In der Hoor“ und in den Straßengräben Müll und Unrat ein.Foto: Anita Ruprecht
Mornshausen/S.

Eine Müllsammelaktion fand kürzlich in Mornshausen statt. Initiiert hatte die Aktion der Ortsbeirat des Gladenbacher Stadtteils. Bei ungemütlichen Wetter war die Resonanz der Teilnehmer allerdings mäßig. Lediglich die Jugendfeuerwehr sammelte mit ihren Betreuern Michael Koch und Tobias Weber rund um die Gemarkung „In der Hoor“ sowie in den Straßengräben Unrat ein. Eine Helferin sammelte an der Hauptstraße Richtung Gladenbach den achtlos weggeworfenen Müll ein.

Die Mitglieder der Sportfischervereinigung befreiten in einer vereinsinternen Aktion die Salzböde vom Müll und Unrat, und die Grundschüler sowie die Kindergartenkinder hatten eine Woche zuvor bereits im Eichwäldchen, auf dem Kinderspielplatz und im Wiesengrund entlang der ehemaligen Bahnstrecke Müll eingesammelt.

Die Sammel-Aktion hat sich ausgezahlt: Vielerorts wurden die Müllsammler fündig und hatten schnell ihre Plastiktüten gefüllt mit Müll. Vor allem an den Hauptverkehrsstraßen werde immer wieder Müll aus den Autos im Straßengraben entsorgt, erklärte Michael Koch von der Feuerwehr Mornshausen. Der Verein zur Förderung und Pflege gemeinnütziger Aufgaben, der normalerweise für die Müllsammler nach der Aktion Erfrischungen anbietet, verzichtete nach Rücksprache mit Ortsvorsteherin Margarete Kuhrt aufgrund der schwachen Beteiligung der Bürger darauf. Stattdessen erhielt die Jugendfeuerwehr vom Ortsbeirat eine Spende für ihre Arbeit.

Kuhrt hofft, dass die Beteiligung der Bevölkerung bei der Müllsammel-Aktion im nächsten Jahr wieder besser ist.

von Anita Ruprecht

15 Freiwillige pflanzten für den Obst- und Gartenbauverein Bellnhausen auf einer Wiese am „Höger“ Obstbäume und Sträucher.

19.04.2012
Hinterland Geschichte Reimershausens - Siedlung ist älter als 750 Jahre

Werner Franz vom Verein für Geschichte und Volkskunde Lohra und Dr. Siegfried Becker, Professor für europäische Ethnologie an der Universität Marburg, referierten über Reimershausens Geschichte.

15.04.2012

In den nächsten drei bis fünf Jahren müssten nach Einschätzung des Gemeindevorstandes rund 315.000 Euro in die Sanierung des Rathauses gesteckt werden.

16.04.2012