Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Jeremy van Elkan hat Erfolg im Straßenbau
Landkreis Hinterland Jeremy van Elkan hat Erfolg im Straßenbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 01.10.2015
Von Anna Ntemiris
Lorenz Rott (hinten von links), Marcel Parys, Rudolf Paulus, Jeremy van Elkan, Thomas Barg, Dennis Bartz (vorne von links), Jesper Voy und Felix Heintz vor einer der Arbeitsproben. Foto: Krause
Marburg

Für die Marburger Innung setzte er sich beim Landesentscheid durch. Zum zweiten Mal fand der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene im Bildungszentrum der Bauwirtschaft im Afföller statt. Sechs junge Männer hatten die Aufgabe, in 7,5 Stunden einen Verbindungsweg mit unterschiedlichen Oberflächenbefestigungen herzustellen. Laut Rudolf Paulus, Ausbildungsleiter im Zentrum, dürfen an dem Wettbewerb nur die Innungsbesten mit einer Note von maximal 2,0, die kürzlich ihren Abschluss machten, teilnehmen. „Es sind Hessens Beste, die sich hier messen und ihren Sieger ermitteln.“

Zu den Aufgaben zählte, unter anderem eine 45 Grad Richtungsänderung einzubauen, Gehwegplatten zu verlegen oder ein Kleinpflaster und Naturmosaik einzubauen. 20 Quadratmeter Arbeitsplatz standen jedem zur Verfügung. Bewertet wurden unter dem Prüfungsvorsitz von Thomas Barg die Arbeitsvorbereitungen, wie das Einlesen der Zeichnung, das Einmessen und die Passgenauigkeit, die einzelnen Teile des Weges, sowie der Gesamteindruck der Arbeitsprobe. Van Elkan erhielt 94 von 100 Punkten.

Er wird Hessen nun auf Bundesebene vertreten. Auf Platz 2 und 3 kamen Felix Heintz (Innung Wetzlar) und Jesper Voy (Innung Gießen).von Heiko Krause

Hinterland Ehrung für Elfriede Köhler - Berufen für den Verdienstorden

Aufgrund ihres vielfältigen sozialen Engagements erhält Elfriede Köhler diesen Donnerstag in Berlin die 
höchste Anerkennung 
der Bundesrepublik 
für Verdienste um 
das Gemeinwohl.

30.09.2015

Ein Lastwagenfahrer wurde am Mittwoch beim Abkippen der Ladung schwer verletzt. Der Laster stürzte eine Böschung hinunter.

30.09.2015

Das Biedenkopfer Parlament will die Wasserversorgung im Stadtgebiet langfristig über eine Mitgliedschaft im Wasserverband Siegen-Wittgenstein sicherstellen.

30.09.2015