Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Jeder Mensch hat eine Chance verdient

Integrationsfachdienst IFD Jeder Mensch hat eine Chance verdient

Aktivieren, stabilisieren, neue Wege suchen und gehen, das unterstützte der Integrationsfachdienst IFD stets bei Harald Butz und Sebastian Horn.

Voriger Artikel
Programm zur 750-Jahr-Feier steht
Nächster Artikel
An Bäumen hängen Rosen-Gedichte

Jutta Alberti (von rechts) und Brigitte Knieß freuen sich mit Pächter Rolf-Hermann Meinhardt und Harald Butz über eine gelungene Integration ins Arbeitsleben.

Quelle: Szymczak

Marburg. Nun ist es wieder einmal geschafft, beide Herren haben eine feste Anstellung in den Cafeterien des Universitätsklinikums. Seit 16 Jahren ist dort Rolf-Hermann Meinhardt Pächter, ein Zwei-Sterne-Koch des „Chaîne de Gourmet“, der auch in Systemgastronomie ausbilden kann.

Er ist ein überzeugter Menschenfreund, der jedem eine Chance gib. Mit dem IFD arbeitet der 55-jährige Großseelheimer schon seit langer Zeit erfolgreich zusammen. Von dort stießen auch seine beiden „Neuverpflichtungen“ zu den rund 25 Mitarbeitern.

Der 54-jährige Stadtallendorfer Harald Butz hatte vorher in einer Bäckerei gearbeitet. Nach deren Insolvenz konnte der IFD ihm eine neue Stelle in der Cafeteria des Klinik-Neubaus vermitteln.

Ausgangsüberlegung beim Einsatz der Mitarbeiter, so das langjährige Mitglied des Verbands der Köche Deutschlands, sei die Frage gewesen: „Wo kann man den Koch entlasten?“ Dessert anrühren, Salat vorbereiten, aber auch Tische abräumen und Spülmaschinen bedienen, seien ihm eingefallen.

„Ich habs hier richtig gut getroffen. Ich weiß, ich kann das. Und dort, wo ich was nicht kann, soll der Chef mir auf die Schulter klopfen“, sagt Küchenhilfe Butz nun im Brustton der Überzeugung. Und außerdem könne er ja jederzeit bei Brigitte Knieß oder Jutta Alberti vom IFD anrufen.

„Menschen mit Behinderung wissen aus eigener Erfahrung, was Hilfe, was Freundlichkeit, was Aufmerksamkeit bedeutet. Sie leben diesen Service-Gedanken täglich gegenüber den Kunden und Kollegen“, umreißt Rolf-Hermann Meinhardt seine Beweggründe, vom IFD betreute Menschen einzustellen. Außerdem habe jeder Mensch eine Chance verdient.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ifd-marburg.de.

von Viktor R. Szymczak

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr