Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
„Ja“-Wort überbrückt Kontinente

Trauung „Ja“-Wort überbrückt Kontinente

Mit dem „Ja“-Wort in der liebevoll geschmückten Hufeisenkirche in Altenvers besiegelten „Christian“ Alexander Huber und Cecilia Maldonado Leal ihre Liebe.

Voriger Artikel
Jubiläumsfest im Waldschwimmbad
Nächster Artikel
Wird der Grenzgang verfilmt?

Christian Huber und Cecilia Moldonado Leal gaben sich in der Altenverser Hufeisenkirche das „Ja“-Wort.

Quelle: Ingrid Lang

Altenvers. Der gebürtige Altenverser und die aus Mexiko stammende Braut ließen sich am Samstag am Trauort der Gemeinde Lohra, von Standesbeamtin Anne Schlienbecker trauen.

Da einige der Hochzeitsgäste, darunter die Verwandten der Braut aus Mexiko angereist waren, wurde das Trauungszermoniell von Vera Heuser ins Spanische übersetzt. Nach mexikanischer Tradition behalten beide Eheleute ihren Namen bei.

Zur Überraschung seiner zukünftigen Frau und der Hochzeitsgäste engagierten der Bräutigam und seine Mutter Petra Huber-Schepp zwei aus Peru stammenden Musiker, die von der Empore Gitarren- und Flötenmusik erklingen ließen und unter anderem in Spanisch „Freude schöner Götterfunken“ sangen.

Im kommenden Jahr möchte sich das Paar in der Heimat der Braut in Monterrey kirchlich trauen lassen.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr