Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Imker auf Probe lernen in Sinkershausen

Bienenzuchtverein Gladenbach Imker auf Probe lernen in Sinkershausen

Die jüngste Standschau des Bienenzuchtvereins Gladenbach und Umgebung fand am Standplatz der Bienenstöcke der neuen „Imker auf Probe“ in Sinkershausen statt.

Voriger Artikel
Zehn Neue verstärken Geschichtsverein
Nächster Artikel
Kettenflieger kommt nach Gladenbach

Heike Pfeifer (links) zeigt eine Wabe mit Drohnenbrut. Sie ist Probe-Imkerin im Bienenzuchtverein Gladenbach.

Quelle: Berge

Gladenbach. Sogenannte Standschauen sind fester Bestandteil der Veranstaltungskalender eines jeden Imkervereins. Die Imker besichtigen Stände von Vereinsmitgliedern, vergleichen den Entwicklungsstand der Völker mit den eigenen, informieren sich über Betriebsweise und Einrichtungen des Gastgebers und tauschen Erfahrungen aus.
In Sinkershausen treffen sich 13 Interessierte seit Mitte April unter der Leitung des Vorsitzenden Hans-Christian Mika an zwei Terminen, um an acht Völkern das Einmaleins der Bienenhaltung zu lernen.

Trotz des kalten und regenreichen Wetters im Mai schlüpfte viel neue Brut und in den Behausungen der Bienen wurde es eng. So kam in den vergangenen Wochen, an den wenigen warmen Tagen, manches Volk – dem natürlichen Vermehrungstrieb folgend – auf „dumme Gedanken“ und schwärmte: Dabei verlässt die alte Königin mit einem großen Teil des Volkes die Behausung, um nach einem neuen Quartier zu suchen.
Die Bienen geraten ins Schwärmen, die Imker in Verzweiflung, weil sie ihre abgegangenen Honigproduzenten wieder einfangen wollen.

von Hartmut Berge

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bienenzuchtverein

Vertraglich endet die Betreuungsarbeit der „Imker auf Probe“ durch den Bienenzuchtverein Gladenbach und Umgebung Mitte Juli. Doch die Paten lassen den Nachwuchs nicht im Regen stehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr