Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hundekotbeutel sind heiß begehrt

Box aufgebrochen Hundekotbeutel sind heiß begehrt

Ein Spendeapparat für Hundekotbeutel in Biedenkopf wurde von Unbekannten beschädigt. Anstatt die kostenlosen Beutel auf die vorgesehene Weise vorsichtig zu entnehmen, brachen die Täter die Box am Radweg in Höhe des Erler Lochs auf.

Voriger Artikel
Produktionsstart im August
Nächster Artikel
Aufgenommen: MZV sagt Ja zu Neustadt

Ein Behälter für Hundekotbeutel. Eine solche Spendenbox wurde in Biedenkopf zerstört.

Quelle: Michael Tietz

Biedenkopf. Zum zweiten Mal wurde der Beutelspender am Radweg in Höhe des Erler Lochs beschädigt. Das Schloss, das zum Öffnen und Nachfüllen des Apparats dient, wurde aufgebrochen. Bemerkt wurde der Schaden während der wöchentlichen Routinekontrolle am Montag, 14. Mai, wie die Polizei jetzt mitteilte. 

„Es ist es manchmal einfach unfassbar und unglaublich“, sagt Marburgs Polizeisprecher Martin Ahlich. „Vielleicht gefällt einigen Leuten die Farbe der Box nicht, oder jemand brauchte auf die Schnelle alle Beutel auf einmal.“

Das Handeln der Täters sei für ihn nicht nur nicht nachvollziehbar und unsinnig, sondern auch strafbar, betont Ahlich. Der Stadt Biedenkopf entstünden durch den Aufbruch Kosten zwischen 50 und 100 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461/92950 entgegen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr